Dem Unendlichen von Friedrich Gottlieb Klopstock

Wie erhebt sich das Herz, wenn es dich,
Unendlicher, denkt! wie sinkt es,
Wenns auf sich herunterschaut!
Elend schauts wehklagend dann, und Nacht und Tod!
 
Allein du rufst mich aus meiner Nacht, der im Elend,
der im Tod hilft!
Dann denk ich es ganz, daß du ewig mich schufst,
Herrlicher! den kein Preis, unten am Grab', oben am
Thron,
10 
Herr, Herr, Gott! den dankend entflammt kein Jubel
11 
genug besingt.
 
12 
Weht, Bäume des Lebens, ins Harfengetön!
13 
Rausche mit ihnen ins Harfengetön, kristallner Strom!
14 
Ihr lispelt, und rauscht, und, Harfen, ihr tönt
15 
Nie es ganz! Gott ist es, den ihr preist!
 
16 
Donnert, Welten, in feierlichem Gang, in der
17 
Posaunen Chor!
18 
Du Orion, Waage, du auch!
19 
Tönt all, ihr Sonnen auf der Straße voll Glanz,
20 
In der Posaunen Chor!
 
21 
Ihr Welten, donnert
22 
Und du, der Posaunen Chor, hallest
23 
Nie es ganz, Gott; nie es ganz, Gott,
24 
Gott, Gott ist es, den ihr preist!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (25.6 KB)

Details zum Gedicht „Dem Unendlichen“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
24
Anzahl Wörter
150
Entstehungsjahr
1724 - 1803
Epoche
Empfindsamkeit

Gedicht-Analyse

Friedrich Gottlieb Klopstock ist der Autor des Gedichtes „Dem Unendlichen“. Der Autor Friedrich Gottlieb Klopstock wurde 1724 in Quedlinburg geboren. In der Zeit von 1740 bis 1803 ist das Gedicht entstanden. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Empfindsamkeit zuordnen. Bei Klopstock handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das vorliegende Gedicht umfasst 150 Wörter. Es baut sich aus 5 Strophen auf und besteht aus 24 Versen. Weitere bekannte Gedichte des Autors Friedrich Gottlieb Klopstock sind „Die Unschuldigen“, „Losreißung“ und „Die Wahl“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Dem Unendlichen“ weitere 65 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Friedrich Gottlieb Klopstock

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Friedrich Gottlieb Klopstock und seinem Gedicht „Dem Unendlichen“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Friedrich Gottlieb Klopstock (Infos zum Autor)

Zum Autor Friedrich Gottlieb Klopstock sind auf abi-pur.de 65 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.