Das verlängerte Leben von Friedrich Gottlieb Klopstock

Ja du bist es, du kommst, süße Verneuerin,
Ach Erinnrung der Zeit, die floh.
Inniger freust du mich oft, als die Erblickung mich,
Als mich Stimmen des Menschen freun.
Du erschaffst mir kein Bild von dem
Verschwundenen,
Scheinst zu wandeln in Wirkliches.
Längeres Leben wird uns, Gute, wenn uns den
Schmerz
10 
Wiederkehr des Genoßnen scheucht:
11 
Denn die Stunde, die uns traurig umwölkt, gehört
12 
Zu den Stunden des Lebens nicht.
13 
Wie am Feste, das sie damals ihr feierten,
14 
Da noch Freiheit die Freiheit war,
15 
In den Kränzen umher auf den elysischen
16 
Feldern Blumen an Blumen sich
17 
Lachend reihten, so reihn sich mit vereinter Hand
18 
Jene süßen Erwachenden,
19 
Die aus der Nacht des Vergangs mir die Erinnerung
20 
Vor der Seele vorüberführt.
21 
Kiesen soll ich daraus, singen mit trunknem Ton
22 
Eine der Sonnen, die einst mir schien.
23 
Kann ich es? Wer sich im Strom frischet, bemerket
24 
die
25 
Kühlung einzelner Wellen nicht.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.9 KB)

Details zum Gedicht „Das verlängerte Leben“

Anzahl Strophen
1
Anzahl Verse
25
Anzahl Wörter
148
Entstehungsjahr
1724 - 1803
Epoche
Empfindsamkeit

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Das verlängerte Leben“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Friedrich Gottlieb Klopstock. 1724 wurde Klopstock in Quedlinburg geboren. Zwischen den Jahren 1740 und 1803 ist das Gedicht entstanden. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Empfindsamkeit zuordnen. Klopstock ist ein typischer Vertreter der genannten Epoche. Das Gedicht besteht aus 25 Versen mit nur einer Strophe und umfasst dabei 148 Worte. Der Dichter Friedrich Gottlieb Klopstock ist auch der Autor für Gedichte wie „Losreißung“, „Die Wahl“ und „Die Waage“. Zum Autor des Gedichtes „Das verlängerte Leben“ haben wir auf abi-pur.de weitere 65 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Friedrich Gottlieb Klopstock

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Friedrich Gottlieb Klopstock und seinem Gedicht „Das verlängerte Leben“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Friedrich Gottlieb Klopstock (Infos zum Autor)

Zum Autor Friedrich Gottlieb Klopstock sind auf abi-pur.de 65 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.