Das Wiedersehn von Friedrich Gottlieb Klopstock

Der Weltraum fernt mich weit von dir,
So fernt mich nicht die Zeit.
Wer überlebt das siebzigste
Schon hat, ist nah bei dir.
 
Lang sah ich, Meta, schon dein Grab,
Und seine Linde wehn;
Die Linde wehet einst auch mir,
Streut ihr Blum' auch mir,
 
Nicht mir! Das ist mein Schatten nur,
10 
Worauf die Blüte sinkt;
11 
So wie es nur dein Schatten war,
12 
Worauf sie oft schon sank.
 
13 
Dann kenn' ich auch die höhre Welt,
14 
In der du lange warst;
15 
Dann sehn wir froh die Linde wehn,
16 
Die unsre Gräber kühlt.
 
17 
Dann... Aber ach ich weiß ja nicht,
18 
Was du schon lange weißt;
19 
Nur daß es, hell von Ahndungen,
20 
Mir um die Seele schwebt!
 
21 
Mit wonnevollen Hoffnungen
22 
Die Abendröte kommt:
23 
Mit frohem, tiefen Vorgefühl,
24 
Die Sonnen auferstehn!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.7 KB)

Details zum Gedicht „Das Wiedersehn“

Anzahl Strophen
6
Anzahl Verse
24
Anzahl Wörter
127
Entstehungsjahr
1724 - 1803
Epoche
Empfindsamkeit

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Das Wiedersehn“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Friedrich Gottlieb Klopstock. 1724 wurde Klopstock in Quedlinburg geboren. Die Entstehungszeit des Gedichtes liegt zwischen den Jahren 1740 und 1803. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Empfindsamkeit zuordnen. Der Schriftsteller Klopstock ist ein typischer Vertreter der genannten Epoche. Das vorliegende Gedicht umfasst 127 Wörter. Es baut sich aus 6 Strophen auf und besteht aus 24 Versen. Der Dichter Friedrich Gottlieb Klopstock ist auch der Autor für Gedichte wie „Die Waage“, „Sie“ und „An die rheinischen Republikaner“. Zum Autor des Gedichtes „Das Wiedersehn“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 65 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Friedrich Gottlieb Klopstock

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Friedrich Gottlieb Klopstock und seinem Gedicht „Das Wiedersehn“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Friedrich Gottlieb Klopstock (Infos zum Autor)

Zum Autor Friedrich Gottlieb Klopstock sind auf abi-pur.de 65 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.