Coralie von Frank Wedekind

Hüpfe nicht mit nacktem Fuße
In den tollen Gischt hinein;
Stürz dich in das Meer der Buße,
Wasch dir deine Seele rein.
 
Badst du doch an diesen Küsten
Deinen Busen marmorweiß,
Nur um dich damit zu brüsten
Abends im Bekanntenkreis.
 
II
10 
Wie dort durch der Brandung Zischen
11 
Sich erstreckt der Hafendamm,
12 
So erstrecke ich mich zwischen
13 
Dich und deinen Bräutigam.
 
14 
Auf neutralem Boden schlummern
15 
Ist mir ein besondrer Reiz,
16 
Wie das Leben zwischen Pummern
17 
Und Palermo in der Schweiz.
 
18 
Eisig krabbelt’s übern Rücken,
19 
Schloßenschauer fühl’ ich nah;
20 
Hingestreckt vor meinen Blicken
21 
Feurig glüht Italia.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.4 KB)

Details zum Gedicht „Coralie“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
21
Anzahl Wörter
95
Entstehungsjahr
1905
Epoche
Moderne

Gedicht-Analyse

Frank Wedekind ist der Autor des Gedichtes „Coralie“. Im Jahr 1864 wurde Wedekind in Hannover geboren. Entstanden ist das Gedicht im Jahr 1905. Der Erscheinungsort ist München. Auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors kann der Text der Epoche Moderne zugeordnet werden. Bei Wedekind handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das Gedicht besteht aus 21 Versen mit insgesamt 5 Strophen und umfasst dabei 95 Worte. Weitere bekannte Gedichte des Autors Frank Wedekind sind „Am Scheidewege“, „An Berta Maria, Typus Gräfin Potocka“ und „An Bruno“. Zum Autor des Gedichtes „Coralie“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 114 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Frank Wedekind

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Frank Wedekind und seinem Gedicht „Coralie“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Frank Wedekind (Infos zum Autor)

Zum Autor Frank Wedekind sind auf abi-pur.de 114 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.