Wo find ich Trost? von Eduard Mörike

Eine Liebe kenn ich, die ist treu,
War getreu, solang ich sie gefunden,
Hat mit tiefem Seufzen immer neu,
Stets versöhnlich, sich mit mir verbunden.
 
Welcher einst mit himmlischem Gedulden
Bitter bittern Todestropfen trank,
Hing am Kreuz und büßte mein Verschulden,
Bis es in ein Meer von Gnade sank.
 
Und was ist's nun, daß ich traurig bin,
10 
Daß ich angstvoll mich am Boden winde?
11 
Frage: »Hüter, ist die Nacht bald hin?«
12 
Und: »was rettet mich von Tod und Sünde?«
 
13 
Arges Herze! ja gesteh es nur,
14 
Du hast wieder böse Lust empfangen;
15 
Frommer Liebe, frommer Treue Spur,
16 
Ach, das ist auf lange nun vergangen.
 
17 
Ja, das ist's auch, daß ich traurig bin,
18 
Daß ich angstvoll mich am Boden winde!
19 
Hüter, Hüter, ist die Nacht bald hin?
20 
Und was rettet mich von Tod und Sünde?
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.5 KB)

Details zum Gedicht „Wo find ich Trost?“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
133
Entstehungsjahr
1804 - 1875
Epoche
Biedermeier

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Wo find ich Trost?“ des Autors Eduard Mörike. Mörike wurde im Jahr 1804 in Ludwigsburg geboren. Das Gedicht ist in der Zeit von 1820 bis 1875 entstanden. Auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors kann der Text der Epoche Biedermeier zugeordnet werden. Der Schriftsteller Mörike ist ein typischer Vertreter der genannten Epoche. Das vorliegende Gedicht umfasst 133 Wörter. Es baut sich aus 5 Strophen auf und besteht aus 20 Versen. Weitere Werke des Dichters Eduard Mörike sind „Gebet“, „Im Frühling“ und „Septembermorgen“. Zum Autor des Gedichtes „Wo find ich Trost?“ haben wir auf abi-pur.de weitere 171 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Eduard Mörike

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Eduard Mörike und seinem Gedicht „Wo find ich Trost?“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Eduard Mörike (Infos zum Autor)

Zum Autor Eduard Mörike sind auf abi-pur.de 171 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.