Unser Fritz von Eduard Mörike

Unser Fritz richt't seinen Schlag,
Wollt ein Meislein fangen,
Doch weil ihm denselben Tag
Keines drein gegangen,
Wird dem Fritz zu lang die Zeit,
Denkt, ich hab umsonst gestreut,
Will ja keine kommen.
 
Nach acht Tagen fällt ihm ein,
Im Garten zu spazieren:
10 
Es ist schöner Sonnenschein,
11 
Man kann nicht erfrieren;
12 
Und am alten Apfelbaum
13 
Kommt's ihm plötzlich wie im Traum:
14 
Ob der Schlag gefallen?
 
15 
»Ja! es sitzt ein Vogel drin!
16 
Aber, weh! o wehe!
17 
Das ist trauriger Gewinn:
18 
Tot, soviel ich sehe!
19 
Aber was kann ich dafür?
20 
Sicher hat das dumme Tier
21 
Sich zu Tod gefressen!«
 
22 
So tröst't sich dein Mörder wohl,
23 
Der dich hungern lassen,
24 
Aber ich vor Leid und
25 
Groll Weiß mich nicht zu fassen!
26 
Hast alle Körnlein aufgepickt,
27 
Hast dann vergebens umgeblickt,
28 
Wo noch ein Bröslein wäre!
 
29 
Ihr andern Vöglein allesamt,
30 
Wohl unterm blauen Himmel,
31 
Ihr habt mit Wehgesang verdammt
32 
Den Vogelstellerlümmel.
33 
Ach, eines starb so balde, bald!
34 
Eben da in Feld und Wald
35 
Der Frühling wollte kommen.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (26.1 KB)

Details zum Gedicht „Unser Fritz“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
35
Anzahl Wörter
162
Entstehungsjahr
1804 - 1875
Epoche
Biedermeier

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Unser Fritz“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Eduard Mörike. Der Autor Eduard Mörike wurde 1804 in Ludwigsburg geboren. Das Gedicht ist in der Zeit von 1820 bis 1875 entstanden. Eine Zuordnung des Gedichtes zur Epoche Biedermeier kann auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors vorgenommen werden. Bei Mörike handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das 162 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 35 Versen mit insgesamt 5 Strophen. Der Dichter Eduard Mörike ist auch der Autor für Gedichte wie „Nimmersatte Liebe“, „Lose Ware“ und „Gesang Weylas“. Zum Autor des Gedichtes „Unser Fritz“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 171 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Eduard Mörike

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Eduard Mörike und seinem Gedicht „Unser Fritz“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Eduard Mörike (Infos zum Autor)

Zum Autor Eduard Mörike sind auf abi-pur.de 171 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.