Billardopfer von Joachim Ringelnatz

Er starb am Billard, beim letzten Stoße.
Engel trugen ihn in die Höh’.
Abraham fand in seinem Schoße
Blaue Kreide und ein Billardqueue,
Und er stieß in spielerischer Idee
Nach den Sternen und Monden mit Linkseffet.
Abraham bekam das Spielen satt,
Weil der Himmel keine Bande hat.
Warf also das Queue wütend zur Erde zurück.
10 
Das brach einer alten Frau das Genick.
11 
Die stand auf der Straße, doch nicht auf der Einwohnerliste.
12 
Die nächste Gemeinde begrub und bezahlte die Kiste.
13 
Und von dem Blitze, der bald dieses, bald jenes vernichtet,
14 
Wurde dann unter „Lokales“ berichtet,
15 
Daß er eine fremde Zigeunerin draußen erschlug,
16 
Die einen gestohlenen Billardstock bei sich trug.
 
17 
Ob wohl in Afrika oder am Delta des Nils
18 
Auch Leute so sterben als Opfer des Billardspiels??
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.4 KB)

Details zum Gedicht „Billardopfer“

Anzahl Strophen
2
Anzahl Verse
18
Anzahl Wörter
126
Entstehungsjahr
1924
Epoche
Moderne,
Expressionismus

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Billardopfer“ des Autors Joachim Ringelnatz. Ringelnatz wurde im Jahr 1883 in Wurzen geboren. 1924 ist das Gedicht entstanden. Der Erscheinungsort ist München. Von der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her lässt sich das Gedicht den Epochen Moderne oder Expressionismus zuordnen. Ringelnatz ist ein typischer Vertreter der genannten Epochen. Das Gedicht besteht aus 18 Versen mit insgesamt 2 Strophen und umfasst dabei 126 Worte. Weitere Werke des Dichters Joachim Ringelnatz sind „Alone“, „Alte Winkelmauer“ und „Alter Mann spricht junges Mädchen an“. Zum Autor des Gedichtes „Billardopfer“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 560 Gedichte vor.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Joachim Ringelnatz

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Joachim Ringelnatz und seinem Gedicht „Billardopfer“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz (Infos zum Autor)

Zum Autor Joachim Ringelnatz sind auf abi-pur.de 560 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.