Auf den Tod der Luise Scheidegger (1866) von Gottfried Keller

Du solltest ruhen und ich störe dich,
Ich störe deine Ruhe, süsse Tote,
Ich wecke dich im kühlen Morgenrote
Und wecke dich, wenn Schlaf die Welt beschlich.
 
Die in der Morgenfrüh in leisen Schuhen
Die Ruh gesucht und mir die Unruh gab,
Nicht eine Feste ist dein zartes Grab,
Drin du geborgen kannst und sicher ruhen!
 
Entschwundnes Gut, o Herz voll seltner Güte,
10 
Steh auf und schüttle nur dein nasses Haar!
11 
Tu auf die lieben Äuglein treu und klar,
12 
Gebrochen in des Lenzes reinster Blüte!
 
13 
Du musst mit meinem Grame schmerzlich kosen,
14 
Solang er wacht, das ist die meiste Zeit!
15 
Erst wenn der Tod mir selber Ruh verleiht,
16 
Magst kehren du, zu ruhn im Wesenlosen.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.5 KB)

Details zum Gedicht „Auf den Tod der Luise Scheidegger (1866)“

Anzahl Strophen
4
Anzahl Verse
16
Anzahl Wörter
115
Entstehungsjahr
1819 - 1890
Epoche
Realismus

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Auf den Tod der Luise Scheidegger (1866)“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Gottfried Keller. Geboren wurde Keller im Jahr 1819 in Zürich. Im Zeitraum zwischen 1835 und 1890 ist das Gedicht entstanden. Die Entstehungszeit des Gedichtes bzw. die Lebensdaten des Autors lassen eine Zuordnung zur Epoche Realismus zu. Bei dem Schriftsteller Keller handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das 115 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 16 Versen mit insgesamt 4 Strophen. Die Gedichte „Herbstnacht“, „Herbstlied“ und „Die Zeit geht nicht“ sind weitere Werke des Autors Gottfried Keller. Zum Autor des Gedichtes „Auf den Tod der Luise Scheidegger (1866)“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 48 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Gottfried Keller

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Gottfried Keller und seinem Gedicht „Auf den Tod der Luise Scheidegger (1866)“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Gottfried Keller (Infos zum Autor)

Zum Autor Gottfried Keller sind auf abi-pur.de 48 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.