Die Seifenblase von Heinrich Seidel

Die Seifenblase schimmert weiss zuerst.
Dies wandelt sich in Blau, das Blau in Purpur,
Das schöne Roth verschwimmt in Gold sodann,
Und dies verblasst in Weiss. - Alsdann ein Zittern
Geht durch das zarte Rund und es zerplatzt!
 
Der ersten Kindheit lämmerweisse Zeit
Entschwindet bald; es kommt das Knabenalter
Mit einer Welt voll blauer Wunderdinge
Und unbekannter Fernen. - Lieblich darin
10 
Erschliesst der Liebe selig Morgenroth
11 
Dem Jüngling sich. - Doch strenger wird die Zeit:
12 
Es muss der Mann im Kampf nach Golde ringen,
13 
Bis er, ein Greis in weissern Silberhaar,
14 
Zurücksinkt in die alte Kindlichkeit
15 
Und dann ins Grab
16 
Dies' war es, was ich dachte,
17 
Als jüngst mein Knabe Seifenblasen machte.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.3 KB)

Details zum Gedicht „Die Seifenblase“

Anzahl Strophen
2
Anzahl Verse
17
Anzahl Wörter
112
Entstehungsjahr
1842 - 1906
Epoche
Realismus,
Naturalismus,
Moderne

Gedicht-Analyse

Heinrich Seidel ist der Autor des Gedichtes „Die Seifenblase“. 1842 wurde Seidel in Perlin (Mecklenburg-Schwerin) geboren. Im Zeitraum zwischen 1858 und 1906 ist das Gedicht entstanden. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her den Epochen Realismus, Naturalismus oder Moderne zuordnen. Die Richtigkeit der Epochen sollte vor Verwendung geprüft werden. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Da es keine starren zeitlichen Grenzen bei der Epochenbestimmung gibt, können hierbei Fehler entstehen. Das vorliegende Gedicht umfasst 112 Wörter. Es baut sich aus 2 Strophen auf und besteht aus 17 Versen. Weitere Werke des Dichters Heinrich Seidel sind „April“, „Die Musik der armen Leute“ und „Der Zug des Todes“. Zum Autor des Gedichtes „Die Seifenblase“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 216 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Heinrich Seidel (Infos zum Autor)

Zum Autor Heinrich Seidel sind auf abi-pur.de 216 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.