Der Vater kann alles von Heinrich Seidel

Liebes Lenchen, hör nur an,
Was mein Vater alles kann.
Alles, Alles kann er machen
Und er schnitzt die schönsten Sachen:
Auf dem Dach die Klappermühle,
Unsre kleinen Kinderstühle,
Vogelbauer, Meisenkisten,
Körbe, drin die Hühner nisten,
Einen Fresstrog für das Gänschen
10 
Und ein hölzern Schwert für Hänschen.
11 
Kleine Wagen kann er machen,
12 
Hüte von Papier, und Drachen,
13 
Körbchen aus Kastanien schneiden,
14 
Flöten auch aus Rohr und Weiden,
15 
Alles kann er und so gut,
16 
wie es wohl kein Andrer thut.
17 
Abends bei der Lampe Schimmer
18 
Spielt er auf der Zither immer
19 
Oder macht mit seiner Hand
20 
Schattenspiele an der Wand
21 
Ja es ist beinah zum Grau'n
22 
So natürlich anzuschaun:
23 
Einen Hahn mit Kamm und Sporen,
24 
Häschen auch mit langen Ohren,
25 
Einen Vogel der da fliegt
26 
Und ein dickes Schwein, das liegt,
27 
Eine Gemse mit der Gabel,
28 
Einen Schwan mit Hals und Schnabel
29 
Gar nichts giebt es, denk' nur an,
30 
Was er dir nicht machen kann !
 
31 
Lenchen, ja, ich glaube sehr:
32 
Nur der liebe Gott kann mehr!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (25 KB)

Details zum Gedicht „Der Vater kann alles“

Anzahl Strophen
2
Anzahl Verse
32
Anzahl Wörter
165
Entstehungsjahr
1842 - 1906
Epoche
Realismus,
Naturalismus,
Moderne

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Der Vater kann alles“ ist Heinrich Seidel. 1842 wurde Seidel in Perlin (Mecklenburg-Schwerin) geboren. In der Zeit von 1858 bis 1906 ist das Gedicht entstanden. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her kann der Text den Epochen Realismus, Naturalismus oder Moderne zugeordnet werden. Bei Verwendung der Angaben zur Epoche, prüfe bitte die Richtigkeit der Zurodnung. Die Auswahl der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen und muss daher nicht unbedingt richtig sein. Das Gedicht besteht aus 32 Versen mit insgesamt 2 Strophen und umfasst dabei 165 Worte. Die Gedichte „Die Gaben“, „Der Luftballon“ und „April“ sind weitere Werke des Autors Heinrich Seidel. Zum Autor des Gedichtes „Der Vater kann alles“ haben wir auf abi-pur.de weitere 216 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Heinrich Seidel (Infos zum Autor)

Zum Autor Heinrich Seidel sind auf abi-pur.de 216 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.