Ballade von Joachim Ringelnatz

Tief im Innersten von Sachsen
Überfielen eines Abends zwei
Halbwüchsige Knorpel von Schweinshaxen
Eine Bulldogge aus der Walachei.
 
Sie umzingelten den alten Hund.
Hinterlistig wollten sie das matte
Tier, das keine Zähne mehr im Mund
Und auch keine Haare darauf hatte,
 
An den Augen treffen, hinterher
10 
Ihm die Zunge schlitzem und durch Zwicken
11 
Seinen Gaumen reizen und noch mehr,
12 
Um zuletzt ihn plötzlich zu ersticken.
 
13 
Wollten so. Jedoch es kam nicht so.
14 
Denn die Dogge, ohne sich zu wehren,
15 
Zog den Schwanz ein, heulte laut und floh
16 
Und begann sofort sich zu vermehren.
 
17 
Und die neuen jungen Hunde knurrten
18 
Schon am selben Tag, als man sie warf,
19 
Hatten spitze Zähne, und sie wurden
20 
Ganz speziell auf Haxenknochen scharf.
 
21 
Und die Enkelhunde bissen später
22 
Jede Haxe ohne Unterschied.
23 
Und so rächt die Sünde sich der Väter
24 
Bis ins tausendste und letzte Glied.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.7 KB)

Details zum Gedicht „Ballade“

Anzahl Strophen
6
Anzahl Verse
24
Anzahl Wörter
141
Entstehungsjahr
1928
Epoche
Moderne,
Expressionismus

Gedicht-Analyse

Joachim Ringelnatz ist der Autor des Gedichtes „Ballade“. Ringelnatz wurde im Jahr 1883 in Wurzen geboren. Das Gedicht ist im Jahr 1928 entstanden. Erscheinungsort des Textes ist Berlin. Von der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her lässt sich das Gedicht den Epochen Moderne oder Expressionismus zuordnen. Bei Ringelnatz handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epochen. Das vorliegende Gedicht umfasst 141 Wörter. Es baut sich aus 6 Strophen auf und besteht aus 24 Versen. Weitere Werke des Dichters Joachim Ringelnatz sind „7. August 1929“, „Abendgebet einer erkälteten Negerin“ und „Abermals in Zwickau“. Zum Autor des Gedichtes „Ballade“ haben wir auf abi-pur.de weitere 560 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Joachim Ringelnatz

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Joachim Ringelnatz und seinem Gedicht „Ballade“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz (Infos zum Autor)

Zum Autor Joachim Ringelnatz sind auf abi-pur.de 560 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.