Ave Melitta! von Frank Wedekind

Ave Melitta!
Schwere Träume plagen
Mich so manche Nacht
Und es ist die Pein,
Die mein Blut empört,
Nicht mehr zu ertragen:
Achtzehn Jahre alt
Und noch Jungfrau sein!
Ave Melitta!
10 
Trost und Freude kannst
11 
Nimmer du verwehren,
12 
Einen braven Mann
13 
Mußt du mir bescheren,
14 
Einen braven Mann,
15 
Der gut lieben kann!
 
16 
Ave Melitta!
17 
An dem braven Gatten
18 
Freu ich mch gewiiß
19 
Bis zum Überdruß;
20 
Herren, die nicht gleich
21 
Ihm Bericht erstatten,
22 
Gönn’ ich darum gern
23 
Manchmal einen Kuß.
24 
Ave Melitta!
25 
Doch wenn einer mich
26 
Wirklich liebt, erhöre
27 
Stets ich all sein Flehn,
28 
Ohne daß ich störe
29 
Meinen braven Mann,
30 
Der gut lieben kann.
 
31 
Ave Melitta!
32 
Wird mir nun zur Plage
33 
Dieser Brave, der
34 
Mich gesetzlich liebt,
35 
Dann stell ich sofort
36 
Eine Scheidungsklage
37 
Wenn – aus gutem Grund –
38 
Er den Anlaß gibt.
39 
Ave Melitta!
40 
Droht mein Gatte, sich
41 
Geistig zu verklären,
42 
Dann als Nächsten mußt
43 
Gleich du mir bescheren
44 
Einen braven Mann,
45 
Der gut lieben kann.
46 
* Melitta, eine babylonische Gottheit, an die sich die jungen Damen in Liebesangelegenheiten wandten.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (26.5 KB)

Details zum Gedicht „Ave Melitta!“

Anzahl Strophen
3
Anzahl Verse
46
Anzahl Wörter
168
Entstehungsjahr
1905
Epoche
Moderne

Gedicht-Analyse

Frank Wedekind ist der Autor des Gedichtes „Ave Melitta!“. Geboren wurde Wedekind im Jahr 1864 in Hannover. Im Jahr 1905 ist das Gedicht entstanden. Der Erscheinungsort ist Wien. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Moderne zuordnen. Bei dem Schriftsteller Wedekind handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das Gedicht besteht aus 46 Versen mit insgesamt 3 Strophen und umfasst dabei 168 Worte. Der Dichter Frank Wedekind ist auch der Autor für Gedichte wie „Abschied“, „Albumblatt“ und „Allbesiegerin Liebe“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Ave Melitta!“ weitere 114 Gedichte vor.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Frank Wedekind

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Frank Wedekind und seinem Gedicht „Ave Melitta!“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Frank Wedekind (Infos zum Autor)

Zum Autor Frank Wedekind sind auf abi-pur.de 114 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.