Das Lied vom Monde von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

Wer hat die schönsten Schäfchen?
Die hat der goldne Mond,
Der hinter unsern Bäumen
Am Himmel droben wohnt.
 
Er kommt am späten Abend,
Wann alles schlafen will,
Hervor aus seinem Hause
Zum Himmel leis und still.
 
Dann weidet er die Schäfchen
10 
Auf seiner blauen Flur;
11 
Denn all die weißen Sterne
12 
Sind seine Schäfchen nur.
 
13 
Sie tun sich nichts zuleide,
14 
Hat eins das andre gern,
15 
Und Schwestern sind und Brüder
16 
Da droben Stern an Stern.
 
17 
Und soll ich dir eins bringen,
18 
So darfst du niemals schrein,
19 
Mußt freundlich wie die Schäfchen
20 
Und wie ihr Schäfer sein!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (25.3 KB)

Details zum Gedicht „Das Lied vom Monde“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
95
Entstehungsjahr
1798 - 1874
Epoche
Junges Deutschland & Vormärz

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Das Lied vom Monde“ ist August Heinrich Hoffmann von Fallersleben. Hoffmann von Fallersleben wurde im Jahr 1798 in Fallersleben bei Wolfsburg geboren. Die Entstehungszeit des Gedichtes liegt zwischen den Jahren 1814 und 1874. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her kann der Text der Epoche Junges Deutschland & Vormärz zugeordnet werden. Bei Hoffmann von Fallersleben handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das vorliegende Gedicht umfasst 95 Wörter. Es baut sich aus 5 Strophen auf und besteht aus 20 Versen. Weitere bekannte Gedichte des Autors August Heinrich Hoffmann von Fallersleben sind „Munter getanzt! fröhlich gezecht!“, „So schlagen wir die Grillen todt“ und „Dies irae, dies ille“. Zum Autor des Gedichtes „Das Lied vom Monde“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 201 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu August Heinrich Hoffmann von Fallersleben und seinem Gedicht „Das Lied vom Monde“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (Infos zum Autor)

Zum Autor August Heinrich Hoffmann von Fallersleben sind auf abi-pur.de 201 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.