Immerhin von Wilhelm Busch

Mein Herz, sei nicht beklommen,
Noch wird die Welt nicht alt.
Der Frühling ist wiedergekommen,
Frisch grünt der deutsche Wald.
 
Seit Ururvätertagen
Stehen die Eichen am See,
Die Nachtigallen schlagen,
Zur Tränke kommt das Reh.
 
Die Sonne geht auf und unter
10 
Schon lange vieltausendmal,
11 
Noch immer eilen so munter
12 
Die Bächlein ins blühende Tal.
 
13 
Hier lieg ich im weichen Moose
14 
Unter dem rauschenden Baum,
15 
Die Zeit, die wesenlose,
16 
Verschwindet als wie ein Traum.
 
17 
Von kühlen Schatten umdämmert,
18 
Versink ich in selige Ruh;
19 
Ein Specht, der lustig hämmert,
20 
Nickt mir vertaulich zu.
 
21 
Mir ist, als ob er riefe:
22 
Heija, mein guter Gesell,
23 
Für ewig aus dunkler Tiefe
24 
Sprudelt der Lebensquell.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.6 KB)

Details zum Gedicht „Immerhin“

Anzahl Strophen
6
Anzahl Verse
24
Anzahl Wörter
109
Entstehungsjahr
1832 - 1908
Epoche
Biedermeier,
Junges Deutschland & Vormärz,
Realismus

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Immerhin“ ist Wilhelm Busch. 1832 wurde Busch in Wiedensahl geboren. In der Zeit von 1848 bis 1908 ist das Gedicht entstanden. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her kann der Text den Epochen Biedermeier, Junges Deutschland & Vormärz, Realismus, Naturalismus oder Moderne zugeordnet werden. Bitte überprüfe unbedingt die Richtigkeit der Angaben zur Epoche bei Verwendung. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Das vorliegende Gedicht umfasst 109 Wörter. Es baut sich aus 6 Strophen auf und besteht aus 24 Versen. Wilhelm Busch ist auch der Autor für Gedichte wie „Auf Wiedersehn“, „Auf den Sonntag früh Morgen“ und „Bedächtig“. Zum Autor des Gedichtes „Immerhin“ haben wir auf abi-pur.de weitere 208 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Wilhelm Busch

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Wilhelm Busch und seinem Gedicht „Immerhin“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Wilhelm Busch (Infos zum Autor)

Zum Autor Wilhelm Busch sind auf abi-pur.de 208 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.