Aus der Vogelkunde von Joachim Ringelnatz

Ich spreche von Flugmaschinen.
Sie summen lauter als Bienen
Und sind eine Kreuzung von Taube,
Ente, Maikäfer und Schiffsschraube.
 
Sie nisten einzeln, paar- und gruppen-
Weise in Hallen und Schuppen.
 
Ich habe persönlich festgestellt:
Sie bringen lebendige Junge zur Welt,
Die wie Menschen aussehn,
10 
Wenn sie aus ihnen herausgehn.
 
11 
Auch legen sie Eier und brüten
12 
Im Krieg. Zeus möge das künftig verhüten.
 
13 
Ihre Nahrung sind Menschen, Koffer, Benzin
14 
Und Zeitungen aus Berlin.
 
15 
Sie sind über die ganze Welt
16 
Verbreitet und sehr zahm auch in Freiheit.
17 
Außerdem sind sie der Polizeiheit
18 
Und der Zollbehördlichkeit unterstellt.
19 
Volkstümlich nennt man sie schlechthin Maschinen.
 
20 
Ich könnte Ihnen mit Näherem dienen,
21 
Aber ich verlange dafür
22 
Eine Flugzeugengebühr.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.7 KB)

Details zum Gedicht „Aus der Vogelkunde“

Anzahl Strophen
7
Anzahl Verse
22
Anzahl Wörter
112
Entstehungsjahr
1929
Epoche
Moderne,
Expressionismus

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Aus der Vogelkunde“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Joachim Ringelnatz. Der Autor Joachim Ringelnatz wurde 1883 in Wurzen geboren. 1929 ist das Gedicht entstanden. Der Erscheinungsort ist Berlin. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her kann der Text den Epochen Moderne oder Expressionismus zugeordnet werden. Ringelnatz ist ein typischer Vertreter der genannten Epochen. Das Gedicht besteht aus 22 Versen mit insgesamt 7 Strophen und umfasst dabei 112 Worte. Der Dichter Joachim Ringelnatz ist auch der Autor für Gedichte wie „Abendgebet einer erkälteten Negerin“, „Abermals in Zwickau“ und „Abgesehen von der Profitlüge“. Zum Autor des Gedichtes „Aus der Vogelkunde“ haben wir auf abi-pur.de weitere 560 Gedichte veröffentlicht.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Joachim Ringelnatz

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Joachim Ringelnatz und seinem Gedicht „Aus der Vogelkunde“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz (Infos zum Autor)

Zum Autor Joachim Ringelnatz sind auf abi-pur.de 560 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.