Von grünen Tannen ganz umstellt von Emilie Weber

Von grünen Tannen ganz umstellt,
liegt still ein Haus am End der Welt.
Darinnen haust auf seine Art
ein alter Mann mit langem Bart.
Wenn's Winter wird, da gibt's zu tun;
da kann er nur am Abend ruhn.
Und wenn's die ersten Flocken schneit,
da lächelt er: Bald ist's soweit.
Und eines Abends schwebt ganz sacht
10 
ein Engel nieder durch die Nacht.
11 
Er schwebt, umglänzt von goldnem Schein,
12 
aufs Häuschen zu und geht hinein.
13 
"He, Alter", ruft er, "sei bereit;
14 
die Zeit ist da, es ist soweit!"
15 
Der Engel aber, daß ihr's wißt,
16 
kein andrer als das Christkind ist.
17 
Ihm dient der Alte treu und recht:
18 
Knecht Ruprecht ist's, des Christkinds Knecht.
19 
Längst fertig sind die Sachen all;
20 
der Esel wartet schon im Stall.
21 
Der gute Graue, dick vom Ruhn,
22 
bekommt nun tüchtig was zu tun.
23 
Zwei große Säcke bis zum Rand
24 
gefüllt, so geht's ins Menschenland.
25 
Am nächsten Tag klopft's bei euch an.
26 
Du kriegst 'nen Schreck: der Weihnachtsmann!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.6 KB)

Details zum Gedicht „Von grünen Tannen ganz umstellt“

Autor
Emilie Weber
Anzahl Strophen
1
Anzahl Verse
26
Anzahl Wörter
160
Entstehungsjahr
0 - 1911
Epoche
Frühmittelalter,
Hochmittelalter,
Spätmittelalter

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Von grünen Tannen ganz umstellt“ ist Emilie Weber. Zwischen den Jahren 16 und 1911 ist das Gedicht entstanden. Eine Zuordnung des Gedichtes zu den Epochen Frühmittelalter, Hochmittelalter, Spätmittelalter, Humanismus, Renaissance & Reformation, Barock, Aufklärung, Empfindsamkeit, Sturm & Drang, Klassik, Romantik, Biedermeier, Junges Deutschland & Vormärz, Realismus, Naturalismus, Moderne oder Expressionismus kann auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors vorgenommen werden. Bitte überprüfe unbedingt die Richtigkeit der Angaben zur Epoche bei Verwendung. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Das vorliegende Gedicht umfasst 160 Wörter. Es baut sich aus nur einer Strophe auf und besteht aus 26 Versen. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Von grünen Tannen ganz umstellt“ keine weiteren Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Emilie Weber

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Emilie Weber und seinem Gedicht „Von grünen Tannen ganz umstellt“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.