Aus der Gefängniszeit 1850-1856 von Louise Otto-Peters

Ein Pfingsten kam – o welche Festesfeier!
Der schöne Mai im hellen Blütenkranz
Zerreist des Himmels düstern Wolkenschleier,
Und zeigte ihn in seinem blau’sten Glanz. –
 
Kann solche Wonne auch im Kerker wohnen?
Ist da auch Frühling, auch der holde Mai?
Glühn auf Gefangnenstirnen Flammenkronen,
Des heil’gen Geistes wunderbare Weih?
 
Und ist im Kerker holde Maienwonne,
10 
Geoffenbart in Lenz- und Liebeslust?
11 
Dreimal gesegnet hohe Pfingstensonne,
12 
Die solche Stätte zu erhelln gewußt!
 
13 
Der Riegel sprang und schloß er auch sich wieder
14 
Ich war bei Dir, und bot Dir meinen Gruß –
15 
Du neigtest lächelnd Dich zu mir hernieder
16 
Die Worte starben im Verlobungskuß.
 
17 
Der erste Kuß! – bei uns der Kerkermeister
18 
Kein Augenblick nur trauter Einsamkeit;
19 
Doch hemmte nichts die Wonne unsrer Geister –
20 
Der Raum war enge, doch die Herzen weit.
 
21 
Von Deiner Stirne sprach des Geistes Weihe
22 
Und Deine Rede war von Gott entflammt –
23 
Ich bat ihn nicht, daß er Dir Trost verleihe –
24 
Er gab Dir mehr – sein hohes Priesteramt.
 
25 
Ich hätte mögen vor Dir niederknieen,
26 
„Mein hoher Herr!“ Dich nennen demutvoll –
27 
Und ließ mich doch in deine Arme ziehen,
28 
Daß mir das Herz in süßer Wonne schwoll.
 
29 
Und vor uns eines neuen Kerkers Schauer,
30 
Und neuer Trennung unermeßnes Leid –
31 
Die Liebe, im Bewußtsein ew’ger Dauer
32 
Schwang doch sich siegreich über Raum und Zeit!
 
33 
Die Liebe triumphiert ob aller Schranken,
34 
Daran ein liebeleeres Herz zerschellt:
35 
Du mein! ich Dein! – kein Zweifel mehr, kein Wanken!
36 
Und siegreich überwunden ist die Welt!

Details zum Gedicht „Aus der Gefängniszeit 1850-1856“

Anzahl Strophen
9
Anzahl Verse
36
Anzahl Wörter
239
Entstehungsjahr
1850-1860
Epoche
Realismus

Gedicht-Analyse

Louise Otto-Peters ist die Autorin des Gedichtes „Aus der Gefängniszeit 1850-1856“. Otto-Peters wurde im Jahr 1819 in Meißen geboren. Im Jahr 1860 ist das Gedicht entstanden. Erschienen ist der Text in Leipzig. Auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten der Autorin kann der Text der Epoche Realismus zugeordnet werden. Vor Verwendung der Angaben zur Epoche, prüfe bitte die Richtigkeit. Die Zuordnung der Epoche ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen und daher anfällig für Fehler. Das 239 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 36 Versen mit insgesamt 9 Strophen. Die Dichterin Louise Otto-Peters ist auch die Autorin für Gedichte wie „An Byron“, „An Georg Herwegh“ und „An Ludwig Börne“. Auf abi-pur.de liegen zur Autorin des Gedichtes „Aus der Gefängniszeit 1850-1856“ weitere 106 Gedichte vor.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Weitere Gedichte des Autoren Louise Otto-Peters (Infos zum Autor)

Zum Autoren Louise Otto-Peters sind auf abi-pur.de 106 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autoren.