Wunsch von Theodor Fontane

Ich wollte, daß in Sturmesnacht
Die Mutter mich zur Welt gebracht,
Daß auf das Blitzen rings umher
Mein erster Blick gefallen wär’.
 
Ich wollte, daß sie nackt und bloß
Gebettet mich in Laub und Moos,
Daß Sturm und Donner um die Wett’
Mein Wiegenlied gesungen hätt’.
 
Ich wollte, daß der Hirsch im Tann
10 
Mein Spielgenoß als Knabe dann,
11 
Daß, über mir, der Sterne Heer
12 
Die Bibel mein gewesen wär’.
 
13 
Das Auge hell, im Arme Mark,
14 
Frisch wie der Quell, wie Eichen stark,
15 
So wär’ ich in das Leben dann
16 
Getreten als ein ganzer Mann.
 
17 
Im Busen lebte mir die Kraft,
18 
Die Thaten statt der Lieder schafft,
19 
Nicht länger säß der gute Will’
20 
Im Winkel drinnen, fromm und still.
 
21 
O wär’ ich stark! nah ist der Streit,
22 
Und ganze Männer heischt die Zeit; –
23 
Ich wollte, daß in Sturmesnacht
24 
Die Mutter mich zur Welt gebracht.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.6 KB)

Details zum Gedicht „Wunsch“

Anzahl Strophen
6
Anzahl Verse
24
Anzahl Wörter
143
Entstehungsjahr
1851
Epoche
Realismus

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Wunsch“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Theodor Fontane. Der Autor Theodor Fontane wurde 1819 in Neuruppin geboren. Das Gedicht ist im Jahr 1851 entstanden. Erscheinungsort des Textes ist Berlin. Eine Zuordnung des Gedichtes zur Epoche Realismus kann auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors vorgenommen werden. Bei dem Schriftsteller Fontane handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das Gedicht besteht aus 24 Versen mit insgesamt 6 Strophen und umfasst dabei 143 Worte. Theodor Fontane ist auch der Autor für Gedichte wie „Alles still!“, „Am Jahrestag“ und „An Bettina“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Wunsch“ weitere 211 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Theodor Fontane

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Theodor Fontane und seinem Gedicht „Wunsch“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Theodor Fontane (Infos zum Autor)

Zum Autor Theodor Fontane sind auf abi-pur.de 211 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.