Winterabend von Theodor Fontane

Da draußen schneit es: Schneegeflimmer
Wies heute mir den Weg zu Dir;
Eintret’ ich in Dein traulich Zimmer,
Und warm an’s Herze fliegst Du mir –
Abschüttl’ ich jetzt die Winterflocken,
Abschüttl’ ich hinterdrein die Welt,
Nur leise noch von Schlittenglocken
Ein ferner Klang herübergellt.
 
„Nun aber komm, nun laß uns plaudern
10 
Vom eignen Herd, von Hof und Haus!“
11 
Da baust Du lachend, ohne Zaudern,
12 
Bis unter’s Dach die Zukunft aus;
13 
Du hängst an meines Zimmers Wände
14 
All meine Lieblingsschilderein,
15 
Ich seh’s und streck danach die Hände,
16 
Als müss’ es wahr und wirklich sein.
 
17 
So flieht des Abends schöne Stunde,
18 
Vom fernen Thurm tönt’s Mitternacht,
19 
Die Mutter schläft, in stiller Runde
20 
Nur noch die Wanduhr pickt und wacht.
21 
Ade, Ade! von warmen Lippen
22 
Ein Kuß noch, – dann in Nacht hinein:
23 
Das Leben lacht, trotz Sturm und Klippen,
24 
Nur Steurer muß die Liebe sein.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.7 KB)

Details zum Gedicht „Winterabend“

Anzahl Strophen
3
Anzahl Verse
24
Anzahl Wörter
146
Entstehungsjahr
1895
Epoche
Realismus

Gedicht-Analyse

Theodor Fontane ist der Autor des Gedichtes „Winterabend“. Im Jahr 1819 wurde Fontane in Neuruppin geboren. Entstanden ist das Gedicht im Jahr 1895. Erschienen ist der Text in Stuttgart und Berlin. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Realismus zuordnen. Bei Fontane handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das 146 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 24 Versen mit insgesamt 3 Strophen. Theodor Fontane ist auch der Autor für Gedichte wie „Auf der Treppe von Sanssouci“, „Ausgang“ und „Barbara Allen“. Zum Autor des Gedichtes „Winterabend“ haben wir auf abi-pur.de weitere 211 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Theodor Fontane

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Theodor Fontane und seinem Gedicht „Winterabend“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Theodor Fontane (Infos zum Autor)

Zum Autor Theodor Fontane sind auf abi-pur.de 211 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.