Sonett LXIV. von William Shakespeare

Wenn durch der Zeiten grimme Hand entstellt,
Ich seh’ Jahrhunderts stolze Pracht im Staube,
Der Zinne mächt’ge Wucht zur Erd’ gefällt,
Und ew’ges Erz der Menschenwuth zum Raube;
Gewahr’ des gier’gen Oceans Gewinn,
Den er des Ufers Königreich entrungen;
Wie sich das Feste nahm die Meere hin,
Verlierend stets Ergänzung sich erzwungen;
Daß ird’sches Sein geschützt durch keine Schranke,
10 
Und von Zerstörung unerfaßt nichts bliebe –
11 
Erschau’ ich dies, dann regt sich der Gedanke:
12 
Vernichten wird die Zeit auch meine Liebe.
13 
Wie Tod ist solch Gedanke, denn du mußt
14 
Beweinen, daß Besitz dir bringt Verlust.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.1 KB)

Details zum Gedicht „Sonett LXIV.“

Anzahl Strophen
1
Anzahl Verse
14
Anzahl Wörter
98
Entstehungsjahr
nach 1580
Epoche
Humanismus, Renaissance & Reformation

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Sonett LXIV.“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers William Shakespeare. Der Autor William Shakespeare wurde 1564 in Stratford-upon-Avon geboren. Im Zeitraum zwischen 1580 und 1616 ist das Gedicht entstanden. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Humanismus, Renaissance & Reformation zuordnen. Bei dem Schriftsteller Shakespeare handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das Gedicht besteht aus 14 Versen mit nur einer Strophe und umfasst dabei 98 Worte. Der Dichter William Shakespeare ist auch der Autor für Gedichte wie „Sonett CIX.“, „Sonett CL.“ und „Sonett CLI.“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Sonett LXIV.“ weitere 159 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors William Shakespeare

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu William Shakespeare und seinem Gedicht „Sonett LXIV.“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors William Shakespeare (Infos zum Autor)

Zum Autor William Shakespeare sind auf abi-pur.de 159 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.