Sonett CXI. von William Shakespeare

Wohl magst du meinem Mißgeschicke grollen,
Der Göttin, die verschuldet meinen Fall,
Zum Leben wollt’ sie mir nichts Beßres zollen,
Als feile Kunst mit feiler Sitten Wahl.
So trägt mein Name der Beschimpfung Brand,
So zeigt erniedrigt tief mein ganzes Leben
Des Schmachgewerbes Spur, wie Färbers Hand;
Ach, könnt’ dein Beileidswunsch mir Andres geben!
Als will’ger Kranker will ich gerne trinken
10 
Den Essigtrank, daß er gesund mich macht.
11 
Nicht soll mir bitter je das Bittre dünken,
12 
Die Buße nicht, die Strafe sich erdacht.
13 
Beklage mich, und laß versichern dir,
14 
Dein Mitleid bringt Genesungswonne mir!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.1 KB)

Details zum Gedicht „Sonett CXI.“

Anzahl Strophen
1
Anzahl Verse
14
Anzahl Wörter
95
Entstehungsjahr
nach 1580
Epoche
Humanismus, Renaissance & Reformation

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Sonett CXI.“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers William Shakespeare. Im Jahr 1564 wurde Shakespeare in Stratford-upon-Avon geboren. Die Entstehungszeit des Gedichtes liegt zwischen den Jahren 1580 und 1616. Die Entstehungszeit des Gedichtes bzw. die Lebensdaten des Autors lassen eine Zuordnung zur Epoche Humanismus, Renaissance & Reformation zu. Bei dem Schriftsteller Shakespeare handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das Gedicht besteht aus 14 Versen mit nur einer Strophe und umfasst dabei 95 Worte. Weitere bekannte Gedichte des Autors William Shakespeare sind „Sonett C.“, „Sonett CI.“ und „Sonett CII.“. Zum Autor des Gedichtes „Sonett CXI.“ haben wir auf abi-pur.de weitere 159 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors William Shakespeare

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu William Shakespeare und seinem Gedicht „Sonett CXI.“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors William Shakespeare (Infos zum Autor)

Zum Autor William Shakespeare sind auf abi-pur.de 159 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.