Wiegenlied von Friederike Brun

Schlaf, Kindlein, schlafe sanft und süß
In diesem Maien-Paradies!
Sieh’ über dir der Wipfel Schnee,
Rund um dich her des Angers Klee!
Im Maien
Gedeihen
Die Kindelein weiß und roth.
 
O schlummre still im Mutterschooß!
Sey mild, wie Thau am Frühlingssproß;
10 
Horch’ über dir der Vöglein Schaar;
11 
Sieh’ neben dir das Bächlein klar.
12 
Im Maien
13 
Gedeihen
14 
Die Kindelein weiß und roth.
 
15 
Noch schläfst du, kleiner Schäcker, nicht?
16 
Dir schwirren Käfer ums Gesicht,
17 
Und in des Abends Purpurglanz
18 
Siehst du der Mücken Rundetanz.
19 
O Kindchen,
20 
Dein Mündchen
21 
Es lacht, wie’s Röselein roth.
 
22 
O schlaf’ an meinem Herzen ein,
23 
Dann werden Engel um dich seyn;
24 
Sie tragen dir in sanfter Ruh’,
25 
Wie Bienen, Himmelsträume zu.
26 
Die Schwingen
27 
Erklingen
28 
Und kühlen die Wängelein dir.
 
29 
Nun schlummerst du so sanft, so süß,
30 
Und um dich her ist Paradies;
31 
Ich trage leise dich hinein
32 
Ins still beschirmte Kämmerlein.
33 
Im Maien
34 
Gedeihen
35 
Die Kindelein weiß und roth.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (26 KB)

Details zum Gedicht „Wiegenlied“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
35
Anzahl Wörter
152
Entstehungsjahr
1795
Epoche
Klassik

Gedicht-Analyse

Friederike Brun ist die Autorin des Gedichtes „Wiegenlied“. Brun wurde im Jahr 1765 in Gräfentonna geboren. Die Entstehungszeit des Gedichtes geht auf das Jahr 1795 zurück. Erscheinungsort des Textes ist Zürich. Die Entstehungszeit des Gedichtes bzw. die Lebensdaten der Autorin lassen eine Zuordnung zur Epoche Klassik zu. Die Angaben zur Epoche prüfe bitte vor Verwendung auf Richtigkeit. Die Zuordnung der Epoche ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Da sich die Literaturepochen zeitlich teilweise überschneiden, ist eine reine zeitliche Zuordnung fehleranfällig. Das 152 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 35 Versen mit insgesamt 5 Strophen. Weitere Werke der Dichterin Friederike Brun sind „Bey Henriettens Grabe“, „Bey Münters Grabe“ und „Chamounix beym Sonnenaufgange“. Zur Autorin des Gedichtes „Wiegenlied“ haben wir auf abi-pur.de weitere 58 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Friederike Brun (Infos zum Autor)

Zum Autor Friederike Brun sind auf abi-pur.de 58 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.