Was fehlt von Heinrich Kämpchen

Ich zöge gerne auch zu Nordlands Fjorden,
Auf stolzem Schiffe durch die Meeresflut,
Ich möchte gerne auch den Süden schau’n,
Voll Glanz und Licht, und unter Palmen wandeln. –
 
Die Gletscher möcht’ ich seh’n, die blanken Firnen,
Vom Gold des Abends purpurn überstrahlt,
Die Täler drunten, lauschig und versteckt,
Asyl der Freiheit und dem armen Flüchtling. –
 
Und noch so vieles möcht’ ich gerne schauen,
10 
Was prächtig ist, mit schönheitsdurst’gem Aug’ –
11 
Mir fehlt die Lust nicht, aber mehr – das Geld,
12 
Zur Wallfahrt nach den Erdenparadiesen. –
 
13 
Wär’ ich wie „Du“ mit allem ausgerüstet,
14 
Was Macht und Reichtum Sterblichen gewährt,
15 
Ich bliebe auch nicht hocken hier am Herd –
16 
So aber kann Erkenntnis mir nicht frommen. –
 
17 
Nein, nutzlos und zur Qual wird das Erkennen,
18 
Weil es der Sehnsucht doch nicht Flügel leiht
19 
Zum Fluge durch der Schönheit Lustrevier –
20 
Mir fehlt das Geld, das schnöde Geld zum Reisen.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (25.5 KB)

Details zum Gedicht „Was fehlt“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
145
Entstehungsjahr
1909
Epoche
Moderne

Gedicht-Analyse

Heinrich Kämpchen ist der Autor des Gedichtes „Was fehlt“. Kämpchen wurde im Jahr 1847 in Altendorf an der Ruhr geboren. Das Gedicht ist im Jahr 1909 entstanden. In Bochum ist der Text erschienen. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her kann der Text der Epoche Moderne zugeordnet werden. Prüfe bitte vor Verwendung die Angaben zur Epoche auf Richtigkeit. Die Zuordnung der Epoche ist auf zeitlicher Ebene geschehen. Da sich Literaturepochen zeitlich überschneiden, ist eine reine zeitliche Zuordnung häufig mit Fehlern behaftet. Das vorliegende Gedicht umfasst 145 Wörter. Es baut sich aus 5 Strophen auf und besteht aus 20 Versen. Heinrich Kämpchen ist auch der Autor für Gedichte wie „Abendläuten“, „Altendorf“ und „Am Gemündener Maar“. Zum Autor des Gedichtes „Was fehlt“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 165 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Heinrich Kämpchen (Infos zum Autor)

Zum Autor Heinrich Kämpchen sind auf abi-pur.de 165 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.