Verdammte Frauen von Charles Baudelaire

Wie rinder sinnend auf den uferkieseln
So blicken sie zum fernen himmelsrand ·
Mit sanftem sehnen und mit fieberrieseln
Verschlingt sich fuss mit fuss und hand mit hand.
 
Die einen beichten ihrer herzen triebe
Im dunklen busch und an des baches saum ·
Sie reden von der bangen kindheitliebe
Und ritzen schrift in einen jungen baum.
 
Und jene ziehn wie schwestern durch die wüste
10 
Wo manche wunderbare that geschah ·
11 
Wo Sankt Anton die nackten purpurbrüste
12 
In der versuchung sich erheben sah.
 
13 
Ein andrer teil der bei des peches dünsten
14 
Im stummen schlund von zauberhöhlen weilt
15 
Ruft dich herab in ungestillten brünsten ·
16 
O Bacchus! der die alte reue heilt.
 
17 
Noch andre schmücken sich mit skapulieren
18 
Und bergen geisseln in der kleider bausch ·
19 
Sie mischen nachts in einsamen revieren
20 
Der folter thränen mit der freude rausch.
 
21 
Ihr mädchen weiber · dulder oder sünder ·
22 
Beherzte spötter ihr der wirklichkeit ·
23 
Des unbegrenzten eifrige ergründer
24 
Die ihr in wildem wechsel weint und schreit:
 
25 
In mitleid folgt ich euch in eure hölle ·
26 
Euch armen schwestern bin ich zugewandt
27 
Ob eurer qual ob eurer gierden völle
28 
Ob eurer herzen gross und liebentbrannt.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (26.1 KB)

Details zum Gedicht „Verdammte Frauen“

Anzahl Strophen
7
Anzahl Verse
28
Anzahl Wörter
182
Entstehungsjahr
nach 1837
Epoche
Biedermeier,
Junges Deutschland & Vormärz,
Realismus

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Verdammte Frauen“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Charles Baudelaire. Geboren wurde Baudelaire im Jahr 1821 in Paris. Die Entstehungszeit des Gedichtes liegt zwischen den Jahren 1837 und 1867. Der Erscheinungsort ist Berlin. Von der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her lässt sich das Gedicht den Epochen Biedermeier, Junges Deutschland & Vormärz oder Realismus zuordnen. Die Angaben zur Epoche prüfe bitte vor Verwendung auf Richtigkeit. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Da sich die Literaturepochen zeitlich teilweise überschneiden, ist eine reine zeitliche Zuordnung fehleranfällig. Das vorliegende Gedicht umfasst 182 Wörter. Es baut sich aus 7 Strophen auf und besteht aus 28 Versen. Der Dichter Charles Baudelaire ist auch der Autor für Gedichte wie „Bertas Augen“, „Besessenheit“ und „Darstellung“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Verdammte Frauen“ weitere 101 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Charles Baudelaire

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Charles Baudelaire und seinem Gedicht „Verdammte Frauen“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Charles Baudelaire (Infos zum Autor)

Zum Autor Charles Baudelaire sind auf abi-pur.de 101 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.