Vber deß Herrn Gefängnüß von Andreas Gryphius

WIe in dem Garten sind dem Teufel eingegangen
In seine Jägergarn’ vnd harter Ketten Macht /
Die ihre Missethat erbeigen auff vns bracht;
So wird die Vnschuld selbst im Garten auffgefangen.
Die Freyheit fällt in Strick / durch List der grimmen Schlangen.
Die Hand / durch welcher Krafft / das Werck der Welt erkracht /
Der hellen Gottheit Glantz wird in der schwartzen Nacht
In Fessell eingelegt vns Freyheit zu erlangen.
Der König wird ein Knecht / der tollen Knechte Schaar
10 
Schlegt auff den Erben zu. Er gibt sich selber dar /
11 
Damit er was nicht frey / auß Band’ vnd Kärcker reisse.
12 
Hilff! der du durch den Dienst das Dinsthaus vmbgekehrt /
13 
Der du gebunden auch dem Starcken hast gewehrt:
14 
Daß ich von Sünden frey / mich deines Dinst’s befleisse.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.3 KB)

Details zum Gedicht „Vber deß Herrn Gefängnüß“

Anzahl Strophen
1
Anzahl Verse
14
Anzahl Wörter
122
Entstehungsjahr
1658
Epoche
Barock

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Vber deß Herrn Gefängnüß“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Andreas Gryphius. Geboren wurde Gryphius im Jahr 1616 in Glogau. 1658 ist das Gedicht entstanden. Der Erscheinungsort ist Breßlau. Eine Zuordnung des Gedichtes zur Epoche Barock kann auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors vorgenommen werden. Bei Gryphius handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das Gedicht besteht aus 14 Versen mit nur einer Strophe und umfasst dabei 122 Worte. Weitere bekannte Gedichte des Autors Andreas Gryphius sind „An Jolinden“, „An den gecreutzigten Jesum“ und „An den gefangenen Dicaeus“. Zum Autor des Gedichtes „Vber deß Herrn Gefängnüß“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 461 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Andreas Gryphius

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Andreas Gryphius und seinem Gedicht „Vber deß Herrn Gefängnüß“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Andreas Gryphius (Infos zum Autor)

Zum Autor Andreas Gryphius sind auf abi-pur.de 461 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.