Unter dem Wasserfall von Karl Kraus

Wer vor mir ließ von diesem Wasserfall,
von dieser Sonne sich begnaden!
Wer vor mir stand, das Haupt im All,
stolz an der Ewigkeit Gestaden!
 
Von Gott bin ich hier eingeladen,
so hoch in Gunst wie jedes Tier,
und hier ist niemand außer mir,
hier will ich frei von mir mich baden!
 
Was ich mir selbst schuf, nahm mich selbst nicht auf,
10 
und Wort und Weib, sie wiesen nach den Schatten
11 
und alles Leben wurde ein Ermatten,
12 
zurück in mich lief meiner Welten Lauf.
 
13 
Nun bin ich zu den Wundern heimgegangen
14 
und auf der Gotteswelt allein.
15 
Hier dieser Sonnenstrahl ist mein.
16 
Wie hat die Schöpfung festlich mich empfangen!
 
17 
Lust ohne Leiden, Liebe ohne Last,
18 
Naturdrang ohne Scham und Schranken —
19 
ich bin an Gottes goldnem Tisch zu Gast
20 
und hab’ mir nichts mehr zu verdanken!
 
21 
Weit hinter mir ist alles Weh und Wanken.
22 
Wie hat der Wasserfall Bestand!
23 
Wie segnet dieses Sonnenland
24 
vor meiner Nacht mir die Gedanken!

Details zum Gedicht „Unter dem Wasserfall“

Autor
Karl Kraus
Anzahl Strophen
6
Anzahl Verse
24
Anzahl Wörter
157
Entstehungsjahr
1920
Epoche
Moderne,
Expressionismus,
Avantgarde / Dadaismus

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Unter dem Wasserfall“ des Autoren Karl Kraus. 1874 wurde Kraus in Jičín (WP), Böhmen geboren. 1920 ist das Gedicht entstanden. Der Erscheinungsort ist München. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autoren her kann der Text den Epochen Moderne, Expressionismus, Avantgarde / Dadaismus oder Literatur der Weimarer Republik / Neue Sachlichkeit zugeordnet werden. Bei Verwendung der Angaben zur Epoche, prüfe bitte die Richtigkeit der Zurodnung. Die Auswahl der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen und muss daher nicht unbedingt richtig sein. Das Gedicht besteht aus 24 Versen mit insgesamt 6 Strophen und umfasst dabei 157 Worte. Die Gedichte „Aus jungen Tagen“, „Bange Stunde“ und „Bekenntnis“ sind weitere Werke des Autoren Karl Kraus. Zum Autoren des Gedichtes „Unter dem Wasserfall“ haben wir auf abi-pur.de weitere 61 Gedichte veröffentlicht.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Weitere Gedichte des Autoren Karl Kraus (Infos zum Autor)

Zum Autoren Karl Kraus sind auf abi-pur.de 61 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autoren.