Die Linde von Joseph Görres

Unter der Linden
An der Haide,
Da unser zweyer Bette was,
Da möget ihr finden
Schöne Beyde
Gebrochen Blumen und Gras.
Vor dem Walde in einem Thal,
Tandaradei! schöne sang die Nachtigall.
 
Ich kam gegangen
10 
Zu der Aue,
11 
Da was mein Friedel kommen eh;
12 
Da ward ich empfangen,
13 
Here Fraue,
14 
Daß ich bin selig immer meh.
15 
Er küßte mich wohl tausend Stund,
16 
Tandaradei, seht wie roth ist mir der Mund!
 
17 
Da hat er gemachet
18 
Also reiche
19 
Von Blumen ein Bettestatt,
20 
Des wird noch gelachet
21 
Innigliche,
22 
Kömmt jemand an den dasselbe Pfat;
23 
Bey den Rosen er wohl mag
24 
Tandaradei! merken, wo mirs Haupt lag.
 
25 
Daß er bey mir lege,
26 
Wüßt es jemand,
27 
Und welle Gott so schämt ich mich.
28 
Was er mit mir pflege,
29 
Nimmer niemand
30 
Befinde das, wann er und ich,
31 
Und ein kleines Vögellein,
32 
Tandaradei! das mag wohl getreue seyn.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (25.4 KB)

Details zum Gedicht „Die Linde“

Anzahl Strophen
4
Anzahl Verse
32
Anzahl Wörter
141
Entstehungsjahr
1817
Epoche
Klassik,
Romantik,
Biedermeier

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Die Linde“ ist Joseph Görres. Geboren wurde Görres im Jahr 1776 in Koblenz. Entstanden ist das Gedicht im Jahr 1817. Erscheinungsort des Textes ist Frankfurt a. Main. Eine Zuordnung des Gedichtes zu den Epochen Klassik, Romantik oder Biedermeier kann auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors vorgenommen werden. Bei Verwendung der Angaben zur Epoche, prüfe bitte die Richtigkeit der Zurodnung. Die Auswahl der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen und muss daher nicht unbedingt richtig sein. Das vorliegende Gedicht umfasst 141 Wörter. Es baut sich aus 4 Strophen auf und besteht aus 32 Versen. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Die Linde“ keine weiteren Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Joseph Görres

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Joseph Görres und seinem Gedicht „Die Linde“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.