Tragische Erscheinung von Richard Dehmel

In einer Wüste lagen viele Menschen,
die fast verschmachteten; sie wimmerten.
Ein schönes Mädchen nur,
mit hilflos braunen Augen,
litt stumm den Durst; denn gieriger als der Durst
brannte ihr seliges Mitleid ...
Da trat, vom glühenden Horizont herwachsend,
ein fremder Mann vor dieses Volk;
der hob den Zeigefinger ihnen dar.
10 
Aus der gereckten, zitternden Spitze quoll
11 
ein großer Tropfen Blut quoll, hing, und fiel,
12 
fiel in den Sand;
13 
verwundert sah das Volk den fremden Mann.
14 
Der stand und stand, Tropfen auf Tropfen fiel
15 
aus seinem Finger in den Sand;
16 
und immer, wenn die rote Quelle troff,
17 
erbleichte schauernd Er, sie aber staunten,
18 
und Einige ächzten: er verhöhnt uns ...
19 
Da schrie er laut mit seiner letzten Glut:
20 
So kommt doch, trinkt! für Euch verblut’ich mich!
21 
Doch jenes Mädchen sprach, indeß er hinlosch:
22 
Sie wollen Wasser ...
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.6 KB)

Details zum Gedicht „Tragische Erscheinung“

Anzahl Strophen
1
Anzahl Verse
22
Anzahl Wörter
135
Entstehungsjahr
1893
Epoche
Moderne

Gedicht-Analyse

Richard Dehmel ist der Autor des Gedichtes „Tragische Erscheinung“. Im Jahr 1863 wurde Dehmel in Wendisch-Hermsdorf, Mark Brandenburg geboren. Im Jahr 1893 ist das Gedicht entstanden. Der Erscheinungsort ist München. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Moderne zuordnen. Bei Dehmel handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das Gedicht besteht aus 22 Versen mit nur einer Strophe und umfasst dabei 135 Worte. Die Gedichte „Chinesisches Trinklied“, „Dann“ und „Das Gesicht“ sind weitere Werke des Autors Richard Dehmel. Zum Autor des Gedichtes „Tragische Erscheinung“ haben wir auf abi-pur.de weitere 490 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Richard Dehmel (Infos zum Autor)

Zum Autor Richard Dehmel sind auf abi-pur.de 490 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.