Totenklage von Louise Otto-Peters

In meinem Herzen steht dein Bild,
Dein Name klingt durch meine Lieder
Trotz Tod und Trennung nah ich mild
Zu deinem Grab mich liebend wieder:
Denn zweier Seelen reine Harmonie
Trennt selbst des Todes schriller Mißton nie.
 
II. Gebet am Grabe.
 
Du gabst ihn mir – du hast ihn mir genommen,
Du ew’ger Gott, der unser Schicksal lenkt,
10 
Mit ihm ward mir das höchste Glück geschenkt
11 
Und nun ist mir das tiefste Leid gekommen.
 
12 
Ich frage wohl: wie soll ich noch ertragen
13 
Das Leben, das nun öde vor mir liegt
14 
Seit ihn des Todes dunkle Macht besiegt
15 
Und all umsonst mein Sehnen und mein Klagen?
 
16 
Und doch – ob alle Hoffnungen versanken
17 
Erinn’rung bleibt mir an die Seligkeit,
18 
Die nur der Liebe süße Macht verleiht –
19 
Und dafür muß ich selbst in Thränen danken.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.5 KB)

Details zum Gedicht „Totenklage“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
19
Anzahl Wörter
133
Entstehungsjahr
1840-1850
Epoche
Realismus

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Totenklage“ stammt aus der Feder der Autorin bzw. Lyrikerin Louise Otto-Peters. 1819 wurde Otto-Peters in Meißen geboren. Im Jahr 1850 ist das Gedicht entstanden. Erschienen ist der Text in Leipzig. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten der Autorin her kann der Text der Epoche Realismus zugeordnet werden. Vor Verwendung der Angaben zur Epoche, prüfe bitte die Richtigkeit. Die Zuordnung der Epoche ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen und daher anfällig für Fehler. Das Gedicht besteht aus 19 Versen mit insgesamt 5 Strophen und umfasst dabei 133 Worte. Weitere Werke der Dichterin Louise Otto-Peters sind „An Georg Herwegh“, „An Ludwig Börne“ und „An Richard Wagner“. Auf abi-pur.de liegen zur Autorin des Gedichtes „Totenklage“ weitere 106 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Louise Otto-Peters (Infos zum Autor)

Zum Autor Louise Otto-Peters sind auf abi-pur.de 106 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.