Threnen in schwerer Kranckheit von Andreas Gryphius

ICh bin nicht der ich war / die Kräffte sind verschwunden /
Die Glider sind verdörr’t / als ein durchbrandter Grauß:
Mir schauwt der schwartze Tod zu beyden Augen auß /
Ich werde von mir selbst nicht mehr in mir gefunden.
Der Athem wil nicht fort / die Zunge steht gebunden /
Wer siht nicht / wenn er siht die Adern sonder Mauß
Die Armen sonder Fleisch / daß diß mein schwaches Haus
Der Leib einbrechen wird / noch inner wenig stunden.
Gleich wie die Wiesen Blum lebt wenn das Licht der Welt
10 
Hervor bricht / vnd noch ehr der Mittag weggeht / fällt;
11 
So bin ich auch benetzt mit Threnentau ankommen.
12 
So sterb ich vor der Zeit. O Erden gute Nacht!
13 
Mein Stündlein laufft zum end / itzt hab ich außgewacht
14 
Vnd werde von dem Schlaff deß Todes eingenommen.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.4 KB)

Details zum Gedicht „Threnen in schwerer Kranckheit“

Anzahl Strophen
1
Anzahl Verse
14
Anzahl Wörter
129
Entstehungsjahr
1658
Epoche
Barock

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Threnen in schwerer Kranckheit“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Andreas Gryphius. 1616 wurde Gryphius in Glogau geboren. Das Gedicht ist im Jahr 1658 entstanden. Der Erscheinungsort ist Breßlau. Die Entstehungszeit des Gedichtes bzw. die Lebensdaten des Autors lassen eine Zuordnung zur Epoche Barock zu. Der Schriftsteller Gryphius ist ein typischer Vertreter der genannten Epoche. Das 129 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 14 Versen mit nur einer Strophe. Andreas Gryphius ist auch der Autor für Gedichte wie „An Gott den Heiligen Geist“, „An Gott den Heiligen Geist“ und „An H. Christoph von Dihr“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Threnen in schwerer Kranckheit“ weitere 461 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Andreas Gryphius

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Andreas Gryphius und seinem Gedicht „Threnen in schwerer Kranckheit“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Andreas Gryphius (Infos zum Autor)

Zum Autor Andreas Gryphius sind auf abi-pur.de 461 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.