Suchen und Finden von Karl Kraus

Die Dinge sind schon an der Fläche tief,
du mußt sie nur mit Ehrfurcht sagen.
Willst du dich aber weiter wagen,
so weist sich’s oft, daß dich kein Rätsel rief.
 
Beneide nicht, die allen Sinn benagen
und den Gedanken, der da schlief,
eh’ er durch ihre Tageszeiten lief,
gefühllos weckten durch ihr lautes Fragen.
 
Sieh das Gewohnte stets zum ersten Mal.
10 
Dann hat sich alles Suchen dir gelohnt,
11 
das Vorgefundne fügt sich deiner Wahl.
 
12 
Bleibt nur, was ruht, von deinem Drang verschont,
13 
so wird dir das Entlegene banal,
14 
und neu das Nahe und wie ungewohnt!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24 KB)

Details zum Gedicht „Suchen und Finden“

Autor
Karl Kraus
Anzahl Strophen
4
Anzahl Verse
14
Anzahl Wörter
96
Entstehungsjahr
1920
Epoche
Moderne,
Expressionismus,
Avantgarde / Dadaismus

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Suchen und Finden“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Karl Kraus. Kraus wurde im Jahr 1874 in Jičín (WP), Böhmen geboren. Das Gedicht ist im Jahr 1920 entstanden. München ist der Erscheinungsort des Textes. Auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors kann der Text den Epochen Moderne, Expressionismus, Avantgarde / Dadaismus oder Literatur der Weimarer Republik / Neue Sachlichkeit zugeordnet werden. Die Richtigkeit der Epochen sollte vor Verwendung geprüft werden. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Da es keine starren zeitlichen Grenzen bei der Epochenbestimmung gibt, können hierbei Fehler entstehen. Das Gedicht besteht aus 14 Versen mit insgesamt 4 Strophen und umfasst dabei 96 Worte. Karl Kraus ist auch der Autor für Gedichte wie „Abschied und Wiederkehr“, „Alle Vögel sind schon da“ und „Als Bobby starb“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Suchen und Finden“ weitere 61 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Karl Kraus (Infos zum Autor)

Zum Autor Karl Kraus sind auf abi-pur.de 61 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.