Stimme auf einer steilen Treppe von Joachim Ringelnatz

Drei Söhne hab’ ich bei die Ulanen verloren,
Mein Mann fiel aus dem dritten Stock.
Aber – es wird lustig weitergeboren!
Ich habe nur noch den einen, den Umstandsrock.
 
Macht es mir nach: Werdet schwanger, ihr Weiber!
Alle Weiber müssen schwanger sein.
Dann springen die Männer vor eure geschwollenen Leiber
Links und rechts beiseite und sind ganz klein.
 
Aller Anfang ist schwer.
10 
Pfeift auf die Fehlgeburten und Mißgeburten. –
11 
Wenn nicht immer mal wieder zwei Menschen hurten,
12 
Blieben zuletzt die Wirtshäuser leer,
13 
Gäb’s keine Soldaten mehr.
 
14 
Die Schweinerei ist nun doch einmal Sitte und Brauch.
15 
Gott hat uns Weiber zu Schöpferinnen gesalbt.
16 
Schiebt also trotzig euren geladenen Bauch
17 
Über die Friedhöfe hin. – Und kalbt!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.6 KB)

Details zum Gedicht „Stimme auf einer steilen Treppe“

Anzahl Strophen
4
Anzahl Verse
17
Anzahl Wörter
113
Entstehungsjahr
1920
Epoche
Moderne,
Expressionismus

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Stimme auf einer steilen Treppe“ des Autors Joachim Ringelnatz. 1883 wurde Ringelnatz in Wurzen geboren. Das Gedicht ist im Jahr 1920 entstanden. München ist der Erscheinungsort des Textes. Das Gedicht lässt sich anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her den Epochen Moderne oder Expressionismus zuordnen. Bei dem Schriftsteller Ringelnatz handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epochen. Das 113 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 17 Versen mit insgesamt 4 Strophen. Weitere bekannte Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz sind „Abgesehen von der Profitlüge“, „Abglanz“ und „Abschied von Renée“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Stimme auf einer steilen Treppe“ weitere 560 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Joachim Ringelnatz

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Joachim Ringelnatz und seinem Gedicht „Stimme auf einer steilen Treppe“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz (Infos zum Autor)

Zum Autor Joachim Ringelnatz sind auf abi-pur.de 560 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.