Anders von Heinrich Kämpchen

Ihr sprecht vom Alter wie von einer Last,
Ich aber hab’ es anders aufgefaßt
Und muß bei dieser Meinung auch beharren.
Bin ich gleich alt, ich fühle mich nicht so,
Bin immer jung noch und begeisterungsfroh
Und trag’ im Kopf noch manchen Torheitssparren. –
 
Und immer pfleg’ ich noch den Schönheitskult,
Wie früher auch – und freue mich der Huld
Der Frauen, diesen ewig wunderbaren. –
10 
Ist auch mein Haar schon lange schneegebleicht,
11 
Vom Altersfrost bin ich noch nicht erreicht,
12 
Heiß schlägt mein Herz wie in den Jugendjahren. –
 
13 
So mancher fühlt als Jüngling sich schon alt,
14 
Weil er zu früh erlegen der Gewalt
15 
Der Liebeslust in ihrem tollsten Drange. –
16 
Ich aber hab’ bescheidener gehaust,
17 
Und hat mich auch die Leidenschaft umbraust,
18 
Nicht wurden welk davon mir Stirn und Wange. –
 
19 
Drum ist das Alter mir auch keine Last,
20 
Weil ich es nie als solche aufgefaßt,
21 
Weil ich mich jung noch fühle, trotz der Jahre.
22 
Und bleiben soll’s so, bis ich wieder geh
23 
Zum letzten Schlaf, nach Erdenlust und Weh,
24 
Bis daß der Tod mich bettet auf die Bahre. –

Details zum Gedicht „Anders“

Anzahl Verse
4
Anzahl Zeilen
24
Anzahl Wörter
175
Entstehungsjahr
1909
Epoche
Moderne

Gedicht-Analyse

Heinrich Kämpchen ist der Autor des Gedichtes „Anders“. Im Jahr 1847 wurde Kämpchen in Altendorf an der Ruhr geboren. Entstanden ist das Gedicht im Jahr 1909. Bochum ist der Erscheinungsort des Textes. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autoren her kann der Text der Epoche Moderne zugeordnet werden. Bitte überprüfe unbedingt die Richtigkeit der Angaben zur Epoche bei Verwendung. Die Zuordnung der Epoche ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Das Gedicht besteht aus 24 Zeilen mit insgesamt 4 Versen und umfasst dabei 175 Worte. Weitere Werke des Dichters Heinrich Kämpchen sind „Am Kochbrunnen in Wiesbaden“, „Am Marienbrönnlein“ und „Am Rhein“. Zum Autoren des Gedichtes „Anders“ haben wir auf abi-pur.de weitere 165 Gedichte veröffentlicht.

Weitere Gedichte des Autoren Heinrich Kämpchen (Infos zum Autor)

Zum Autoren Heinrich Kämpchen sind auf abi-pur.de 165 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte findest auf der Übersichtsseite des Autoren.