Sie saßen und tranken am Theetisch von Heinrich Heine

Sie saßen und tranken am Teetisch

Sie saßen und tranken am Theetisch,
Und sprachen von Liebe viel.
Die Herren, die waren ästhetisch,
Die Damen von zartem Gefühl.
 
Die Liebe muß seyn platonisch,
Der dürre Hofrath sprach.
Die Hofräthin lächelt ironisch,
Und dennoch seufzet sie: Ach!
 
Der Domherr öffnet den Mund weit:
10 
Die Liebe sey nicht zu roh,
11 
Sie schadet sonst der Gesundheit.
12 
Das Fräulein lispelt: wie so?
 
13 
Die Gräfin spricht wehmüthig:
14 
Die Liebe ist eine Passion!
15 
Und präsentiret gütig
16 
Die Tasse dem Herren Baron.
 
17 
Am Tische war noch ein Plätzchen;
18 
Mein Liebchen, da hast du gefehlt.
19 
Du hättest so hübsch, mein Schätzchen,
20 
Von deiner Liebe erzählt.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.6 KB)

Details zum Gedicht „Sie saßen und tranken am Theetisch“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
100
Entstehungsjahr
1822
Epoche
Junges Deutschland & Vormärz

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Sie saßen und tranken am Theetisch“ ist Heinrich Heine. Der Autor Heinrich Heine wurde 1797 in Düsseldorf geboren. Im Jahr 1822 ist das Gedicht entstanden. Erschienen ist der Text in Hamburg. Auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors kann der Text der Epoche Junges Deutschland & Vormärz zugeordnet werden. Heine ist ein typischer Vertreter der genannten Epoche. Das vorliegende Gedicht umfasst 100 Wörter. Es baut sich aus 5 Strophen auf und besteht aus 20 Versen. Der Dichter Heinrich Heine ist auch der Autor für Gedichte wie „Abenddämmerung“, „Ach, die Augen sind es wieder“ und „Ach, ich sehne mich nach Thränen“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Sie saßen und tranken am Theetisch“ weitere 529 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Heinrich Heine

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Heinrich Heine und seinem Gedicht „Sie saßen und tranken am Theetisch“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Heinrich Heine (Infos zum Autor)

Zum Autor Heinrich Heine sind auf abi-pur.de 529 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.