Schicksal von Frank Wedekind

Stürme durchtoben die bange Brust;
Stürmisches Leid und stürmische Lust
Sausen hindurch mit schaurigem Wehen,
Schleudern mich aus des Mißgeschicks Nacht
Auf zu des Glückes sonnigen Höhen.
Sprachlos begaff’ ich die strahlende Pracht,
Schau’ ich des Weibes hehre Gestalt,
Wie sie die Träume der Jugend verheißen,
Und es ergreift mich, mit blinder Gewalt
10 
An die pochende Brust sie zu reißen.
11 
Sie aber zieht mich auf schwellende Kissen,
12 
Preßt mich an ihren üppigen Leib,
13 
Und überwältigt von wilden Genüssen
14 
Halt’ ich umklammert das schöne Weib.
 
15 
Siehe da, gleich einem wogenden Meer
16 
Wälzt sich gewaltig das Unglück her.
17 
Jäh zerschmetternde Blitze flammen
18 
Nieder aus düsterem Wolkenthron;
19 
Über dem trunkenen Erdensohn
20 
Schlagen die schäumenden Fluten zusammen. – –
 
21 
Als die Sonne wiederum schien,
22 
Gleitet ein Nachen darüber hin.
23 
Schimmernd steigt aus der Wellen Gischt
24 
Ein Regenbogen, der bald erlischt;
25 
Von dem Verunglückten fand sich nischt.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.8 KB)

Details zum Gedicht „Schicksal“

Anzahl Strophen
3
Anzahl Verse
25
Anzahl Wörter
140
Entstehungsjahr
1905
Epoche
Moderne

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Schicksal“ des Autors Frank Wedekind. Geboren wurde Wedekind im Jahr 1864 in Hannover. Entstanden ist das Gedicht im Jahr 1905. Erschienen ist der Text in München. Die Entstehungszeit des Gedichtes bzw. die Lebensdaten des Autors lassen eine Zuordnung zur Epoche Moderne zu. Wedekind ist ein typischer Vertreter der genannten Epoche. Das 140 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 25 Versen mit insgesamt 3 Strophen. Der Dichter Frank Wedekind ist auch der Autor für Gedichte wie „Allbesiegerin Liebe“, „Alte Liebe“ und „Altes Lied“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Schicksal“ weitere 114 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Frank Wedekind

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Frank Wedekind und seinem Gedicht „Schicksal“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Frank Wedekind (Infos zum Autor)

Zum Autor Frank Wedekind sind auf abi-pur.de 114 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.