Reinigung von Heinrich Heine

Bleib’ du in deiner Meerestiefe,
Wahnsinniger Traum,
Der du einst so manche Nacht
Mein Herz mit falschem Glück gequält hast
Und jetzt, als See-Gespenst,
Sogar am hellen Tag’ mich bedrohest –
Bleib’ Du dort unten, in Ewigkeit,
Und ich werfe noch zu dir hinab
All meine Schmerzen und Sünden
10 
Und die Schellenkappe der Thorheit,
11 
Die so lange mein Haupt umklingelt,
12 
Und die kalte, gleißende Schlangenhaut
13 
Der Heuchelei,
14 
Die mir so lang’ die Seele umwunden,
15 
Die kranke Seele,
16 
Die gottverleugnende, engelverleugnende,
17 
Unselige Seele –
18 
Hoiho! hoiho! Da kommt der Wind!
19 
Die Segel auf! Sie flattern und schwell’n;
20 
Ueber die stillverderbliche Fläche
21 
Eilet das Schiff,
22 
Und es jauchzt die befreite Seele.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.4 KB)

Details zum Gedicht „Reinigung“

Anzahl Strophen
1
Anzahl Verse
22
Anzahl Wörter
108
Entstehungsjahr
1825–1826
Epoche
Junges Deutschland & Vormärz

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Reinigung“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Heinrich Heine. Im Jahr 1797 wurde Heine in Düsseldorf geboren. Entstanden ist das Gedicht im Jahr 1826. Erscheinungsort des Textes ist Hamburg. Auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors kann der Text der Epoche Junges Deutschland & Vormärz zugeordnet werden. Bei Heine handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das Gedicht besteht aus 22 Versen mit nur einer Strophe und umfasst dabei 108 Worte. Weitere bekannte Gedichte des Autors Heinrich Heine sind „Ach, ich sehne mich nach Thränen“, „Ach, wenn ich nur der Schemel wär’“ und „Ahnung“. Zum Autor des Gedichtes „Reinigung“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 529 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Heinrich Heine

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Heinrich Heine und seinem Gedicht „Reinigung“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Heinrich Heine (Infos zum Autor)

Zum Autor Heinrich Heine sind auf abi-pur.de 529 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.