O, gut Bier kommt von Robert Burns

O, gut Bier kommt, nun geht es los
Für Bier verkauf’ ich meine Hos’,
Verkauf’ die Hos’, versetz’ die Schuh’,
Denn Bier giebt meiner Seele Ruh!
 
Ich hatt’ sechs Ochsen in dem Pflug
Sie zogen alle gut genug;
Verkaufte alle, samt der Kuh;
Denn Bier giebt meiner Seele Ruh.
 
Gut Bier mir manchen Dienst erzeigt
10 
Macht mich zum Liebesspiel geneigt,
11 
Giebt Kräfte mir und Muth dazu,
12 
Gut Bier giebt meiner Seele Ruh!
 
13 
O, gut Bier kommt, nun geht es los
14 
Für Bier verkauf’ ich meine Hos’,
15 
Verkauf’ die Hos’, versetz’ die Schuh’,
16 
Denn Bier giebt meiner Seele Ruh!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24 KB)

Details zum Gedicht „O, gut Bier kommt“

Autor
Robert Burns
Anzahl Strophen
4
Anzahl Verse
16
Anzahl Wörter
98
Entstehungsjahr
1795
Epoche
Klassik

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „O, gut Bier kommt“ des Autors Robert Burns. Der Autor Robert Burns wurde 1759 in Alloway (Ayrshire) geboren. Das Gedicht ist im Jahr 1795 entstanden. Erscheinungsort des Textes ist Berlin. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her kann der Text der Epoche Klassik zugeordnet werden. Vor Verwendung der Angaben zur Epoche, prüfe bitte die Richtigkeit. Die Zuordnung der Epoche ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen und daher anfällig für Fehler. Das vorliegende Gedicht umfasst 98 Wörter. Es baut sich aus 4 Strophen auf und besteht aus 16 Versen. Weitere Werke des Dichters Robert Burns sind „Daß das Weib sich nicht beklage“, „Dein Wohlsein, meine schöne Maid!“ und „Der Hochland-Bursche“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „O, gut Bier kommt“ weitere 101 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Robert Burns (Infos zum Autor)

Zum Autor Robert Burns sind auf abi-pur.de 101 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.