Mißratenen Kindes Lied von Joachim Ringelnatz

Ich weiß im Lande Leute verstreut,
Die saufen sich wissend zu Tode;
(Saufen sich, hungern sich, härmen – ganz gleich!
Sind alle, die ich meine, nicht reich.)
 
Mein Vater sagte: „Die Leute von heut
Die haben so unsinnige Mode.“
Ich antwortete: „Ja die Leute – heut – Leut –“
 
„Ansehnlich unauffällig gemein“
Das scheint mir das Ziel der Mode zu sein.
 
10 
Ich bin von die Leute von heute
11 
Ein Antipode der Mode.
12 
Ich bin meines Vaters mißratenes Kind.
13 
Gestern starb er. Und heute
14 
Weiß ich, daß viele von uns zu Tode
15 
Sich quälen und trotzen, die ebenso sind
16 
Wie Vater, Urahne, Großmutter und Kind. –
 
17 
Da pfeift sich was wie Seemannswind:
18 
Sauf zu! Hihi! Sauf zu! Hihi!
19 
Ich habe keine Sorgen;
20 
Höchstens vielleicht die eine, die
21 
Um die Leute von morgen.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.6 KB)

Details zum Gedicht „Mißratenen Kindes Lied“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
21
Anzahl Wörter
126
Entstehungsjahr
1928
Epoche
Moderne,
Expressionismus

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Mißratenen Kindes Lied“ ist Joachim Ringelnatz. Geboren wurde Ringelnatz im Jahr 1883 in Wurzen. Entstanden ist das Gedicht im Jahr 1928. Berlin ist der Erscheinungsort des Textes. Auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors kann der Text den Epochen Moderne oder Expressionismus zugeordnet werden. Ringelnatz ist ein typischer Vertreter der genannten Epochen. Das Gedicht besteht aus 21 Versen mit insgesamt 5 Strophen und umfasst dabei 126 Worte. Weitere Werke des Dichters Joachim Ringelnatz sind „Abglanz“, „Abschied von Renée“ und „Abschiedsworte an Pellka“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Mißratenen Kindes Lied“ weitere 560 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Das Video mit dem Titel „Mißratenen Kindes Lied, Gedicht von Joachim Ringelnatz, Lesung vom Vorleser.“ wurde auf YouTube veröffentlicht. Unter Umständen sind 2 Klicks auf den Play-Button erforderlich um das Video zu starten.

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Joachim Ringelnatz

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Joachim Ringelnatz und seinem Gedicht „Mißratenen Kindes Lied“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz (Infos zum Autor)

Zum Autor Joachim Ringelnatz sind auf abi-pur.de 560 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.