Meg von der Mühle von Robert Burns

O, wißt Ihr, was Meg von der Mühle erstanden,
Und wißt Ihr, was Meg von der Mühle erstanden?
Ein Pferd, an dem leider den Schwanz sie nicht fanden.
Das ist’s, was die Meg von der Mühle erstanden.
 
O, wißt Ihr, wie Meg von der Mühl’ vertreibt Sorgen,
Und wißt Ihr, wie Meg von der Mühl’ vertreibt Sorgen?
Sie trinkt ’nen Schluck Branntwein am frühesten Morgen,
Das ist’s, womit Meg sich vertreibet die Sorgen.
 
O, wißt Ihr, wie Meg von der Mühl’ copuliret
10 
Und wißt Ihr, wie Meg von der Mühl’ copuliret?
11 
Der Pfaff war beweint und der Küster bebieret.
12 
So wurde die Meg von der Mühl’ copuliret.
 
13 
O, wißt Ihr, wie Meg von der Mühle im Bett lag,
14 
Und wißt Ihr, wie Meg von der Mühle im Bett lag?
15 
Ihr Mann war betrunken, er fiel über’s Brett, ach!
16 
So war es, wie Meg von der Mühle im Bett lag.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.2 KB)

Details zum Gedicht „Meg von der Mühle“

Autor
Robert Burns
Anzahl Strophen
4
Anzahl Verse
16
Anzahl Wörter
152
Entstehungsjahr
1793
Epoche
Klassik

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Meg von der Mühle“ ist Robert Burns. 1759 wurde Burns in Alloway (Ayrshire) geboren. Die Entstehungszeit des Gedichtes geht auf das Jahr 1793 zurück. Erschienen ist der Text in Berlin. Das Gedicht lässt sich an Hand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her der Epoche Klassik zuordnen. Die Zuordnung der Epoche ist ausschließlich auf zeitlicher Basis geschehen. Bitte überprüfe unbedingt die Richtigkeit der Angaben bei Verwendung. Das 152 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 16 Versen mit insgesamt 4 Strophen. Robert Burns ist auch der Autor für Gedichte wie „Beß und ihr Spinnrad“, „Da liegt der Hund begraben“ und „Das Auge voll Thränen“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Meg von der Mühle“ weitere 101 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Robert Burns (Infos zum Autor)

Zum Autor Robert Burns sind auf abi-pur.de 101 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.