Landschaft von Karl Kraus

Thierfehd ist hier: das sagt dem Menschsein ab,
daß er es werde —
wie an der Wand empor zum Himmel reicht
die Erde.
Was hinter uns, war schwer. Hier ist es leicht.
Die Welt verläuft in einem grünen Grab.
 
Ein Stern riß mich aus jenes Daseins Nacht
in neue Tage.
Fern webt von blutiger Erinnerung
10 
die Sage.
11 
Der weltbefreite Geist ist wieder jung,
12 
nichts über uns vermag die Menschenmacht.
 
13 
Du Tal des Tödi bist vom Tod der Traum.
14 
Hier ist das Ende.
15 
Die Berge stehen vor der Ewigkeit
16 
wie Wände.
17 
Das Leben löst sich von dem Fluch der Zeit
18 
und hat nur Raum, nur diesen letzten Raum.

Details zum Gedicht „Landschaft“

Autor
Karl Kraus
Anzahl Strophen
3
Anzahl Verse
18
Anzahl Wörter
106
Entstehungsjahr
1920
Epoche
Moderne,
Expressionismus,
Avantgarde / Dadaismus

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Landschaft“ stammt aus der Feder des Autoren bzw. Lyrikers Karl Kraus. 1874 wurde Kraus in Jičín (WP), Böhmen geboren. Im Jahr 1920 ist das Gedicht entstanden. Erscheinungsort des Textes ist München. Auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autoren kann der Text den Epochen Moderne, Expressionismus, Avantgarde / Dadaismus oder Literatur der Weimarer Republik / Neue Sachlichkeit zugeordnet werden. Die Richtigkeit der Epochen sollte vor Verwendung geprüft werden. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Da es keine starren zeitlichen Grenzen bei der Epochenbestimmung gibt, können hierbei Fehler entstehen. Das 106 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 18 Versen mit insgesamt 3 Strophen. Karl Kraus ist auch der Autor für Gedichte wie „Abschied und Wiederkehr“, „Alle Vögel sind schon da“ und „Als Bobby starb“. Auf abi-pur.de liegen zum Autoren des Gedichtes „Landschaft“ weitere 61 Gedichte vor.

Daten werden aufbereitet

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Weitere Gedichte des Autoren Karl Kraus (Infos zum Autor)

Zum Autoren Karl Kraus sind auf abi-pur.de 61 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autoren.