Jene kleinsten ehrlichen Artisten von Joachim Ringelnatz

Jener kleinsten, ehrlichen Artisten
Denk ich, die kein Ruhm belohnt,
Die ihr Dasein ärmlich, fleißig fristen,
Und in denen nur die Zukunft wohnt.
 
In Programmen stehen sie bescheiden,
Und das Publikum bleibt ihnen stumm.
Dennoch geben sie ihr Bestes und beneiden
Größre nicht. Und wissen nicht, warum.
 
Grober Dünkel drückt sie in die Ecken.
10 
Ihre Grenze ist der Rampenschein.
11 
Aber nachts vor kleinen Mädchen recken
12 
Sie sich auf in Künstlerschwärmerein.
 
13 
Die ihr bleiben sollt, wo wir begonnen,
14 
Mögt ihr ruhmlos sein und unbegabt,
15 
Doch euch tröstet: Uns ist viel zerronnen,
16 
Schönes, was ihr jetzt noch in euch habt.
 
17 
Ehrlichkeit ist Kunst und derart selten,
18 
Daß es wenig Wichtigeres gibt.
19 
Euer Schicksal wird euch reich vergelten,
20 
Daß ihr euer Schicksal habt geliebt.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.7 KB)

Details zum Gedicht „Jene kleinsten ehrlichen Artisten“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
121
Entstehungsjahr
1928
Epoche
Moderne,
Expressionismus

Gedicht-Analyse

Das Gedicht „Jene kleinsten ehrlichen Artisten“ stammt aus der Feder des Autors bzw. Lyrikers Joachim Ringelnatz. Geboren wurde Ringelnatz im Jahr 1883 in Wurzen. 1928 ist das Gedicht entstanden. Der Erscheinungsort ist Berlin. Auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors kann der Text den Epochen Moderne oder Expressionismus zugeordnet werden. Ringelnatz ist ein typischer Vertreter der genannten Epochen. Das vorliegende Gedicht umfasst 121 Wörter. Es baut sich aus 5 Strophen auf und besteht aus 20 Versen. Joachim Ringelnatz ist auch der Autor für Gedichte wie „Afrikanisches Duell“, „Alone“ und „Alte Winkelmauer“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Jene kleinsten ehrlichen Artisten“ weitere 560 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Joachim Ringelnatz

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Joachim Ringelnatz und seinem Gedicht „Jene kleinsten ehrlichen Artisten“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz (Infos zum Autor)

Zum Autor Joachim Ringelnatz sind auf abi-pur.de 560 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.