In die tiefsten Gründe von Paul Haller

In die tiefsten Gründe
Will ich mich begraben,
Wo ich nichts von eurer Welt
Und ihrer Qual muß haben.
 
Wo die fremde Sünde
Und die eigne schwindet
Und mich nur die heilge Freude
Mit der Einsamkeit verbindet.
 
Wo ich zwischen Bäumen
10 
Fern von aller Predigt
11 
Frei bin von der Geistlichkeit
12 
Und der Müh entledigt.
 
13 
Dahin will ich wandern
14 
Und die Felsen küssen,
15 
Und vor einer Silberquelle
16 
Auf den Knien büßen.
 
17 
In die tiefsten Gründe
18 
Will ich mich begraben,
19 
Wo ich nichts von eurer Welt
20 
Und ihrer Qual muß haben.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.3 KB)

Details zum Gedicht „In die tiefsten Gründe“

Autor
Paul Haller
Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
89
Entstehungsjahr
nach 1898
Epoche
Naturalismus

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „In die tiefsten Gründe“ ist Paul Haller. Der Autor Paul Haller wurde 1882 in Rein bei Brugg geboren. In der Zeit von 1898 bis 1920 ist das Gedicht entstanden. In Aarau ist der Text erschienen. Die Entstehungszeit des Gedichtes bzw. die Lebensdaten des Autors lassen eine Zuordnung zur Epoche Naturalismus zu. Bei dem Schriftsteller Haller handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das 89 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 20 Versen mit insgesamt 5 Strophen. Weitere bekannte Gedichte des Autors Paul Haller sind „An die Mutter“, „An die blasse Sonne I“ und „An die blasse Sonne II“. Zum Autor des Gedichtes „In die tiefsten Gründe“ haben wir auf abi-pur.de weitere 65 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Paul Haller

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Paul Haller und seinem Gedicht „In die tiefsten Gründe“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Paul Haller (Infos zum Autor)

Zum Autor Paul Haller sind auf abi-pur.de 65 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.