Im Wagen durch den Englischen Garten fahrend von Klabund

Im Wagen durch den Englischen Garten fahrend,
Nachts, roter Mond über dem Kleinhesseloher See,
Nebel über den Wiesen, Dämmerung vor meiner Seele –
Mir ist so schwach in den Knien vor Sehnsucht nach Dir.
 
Der Kutscher schläft. Das Pferd läuft im Halbschlaf.
Gott schläft. Die Erde rollt ziellos durch den Raum.
Ich bin überwach. Ich komme von Dir. Ich fahre zu Dir.
Alle Wege führen mich an Deine Brust.
 
Seit Wochen lasse ich Dutzende von Briefen uneröffnet liegen.
10 
Ich gehe nicht unter die Menschen. Sie sind mir widerlich.
11 
Mit einem kleinen Hund, einem melancholischen Rehpinscher, gehe ich gern spazieren
12 
Oder mit Dir.
 
13 
In dieser regnerischen kalten Einsamkeit
14 
Des tristen Sommers an mich hingeweht
15 
Wie ein Leuchtkäfer auf einen Grashalm –
16 
Ich spüre, daß ein Herz an meinem schlägt.
 
17 
Dein Mund springt manchmal auf wie eine rote, reife Feige.
18 
Nachts, roter Mond über dem Kleinhesseloher See,
19 
Im Wagen durch den Englischen Garten fahrend,
20 
Hinter den Schläfen donnert der Niagara meiner Sehnsucht.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (25.8 KB)

Details zum Gedicht „Im Wagen durch den Englischen Garten fahrend“

Autor
Klabund
Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
158
Entstehungsjahr
1925
Epoche
Expressionismus,
Avantgarde / Dadaismus,
Literatur der Weimarer Republik / Neue Sachlichkeit

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Im Wagen durch den Englischen Garten fahrend“ des Autors Klabund. Klabund wurde im Jahr 1890 in Crossen an der Oder geboren. Das Gedicht ist im Jahr 1925 entstanden. Berlin ist der Erscheinungsort des Textes. Von der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her lässt sich das Gedicht den Epochen Expressionismus, Avantgarde / Dadaismus oder Literatur der Weimarer Republik / Neue Sachlichkeit zuordnen. Bitte überprüfe unbedingt die Richtigkeit der Angaben zur Epoche bei Verwendung. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Das vorliegende Gedicht umfasst 158 Wörter. Es baut sich aus 5 Strophen auf und besteht aus 20 Versen. Klabund ist auch der Autor für Gedichte wie „Altes Reiterlied“, „Ausmarsch“ und „Ballade“. Zum Autor des Gedichtes „Im Wagen durch den Englischen Garten fahrend“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 139 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Klabund (Infos zum Autor)

Zum Autor Klabund sind auf abi-pur.de 139 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.