Ihr Klänge und ihr Düfte von Marie Eugenie Delle Grazie

Ihr Klänge und ihr Düfte,
Ihr Farben heiß und grell,
Ihr buhlerischen Lüfte
Und Fluthen silberhell —
 
Wer je in sich getrunken
Den Zauber eurer Pracht,
Bleibt immerdar versunken
In eures Bannes Macht:
 
Ihr legt um’s Herz ihm Schlingen,
10 
So kosig, wie der Süd,
11 
Drin sich die Düfte fingen
12 
Von Allem, was da blüht;
 
13 
Ihr haucht ihm Melodien,
14 
Berückend-süß, in’s Ohr,
15 
Und Purpurfarben sprühen
16 
Vor seinem Blick empor;
 
17 
Und strahlend wird die Sünde,
18 
Und Raserei das Glück,
19 
Und sprengt er eure Bande,
20 
Bleibt drin sein — Herz zurück!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.5 KB)

Details zum Gedicht „Ihr Klänge und ihr Düfte“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
88
Entstehungsjahr
1892
Epoche
Realismus

Gedicht-Analyse

Marie Eugenie Delle Grazie ist die Autorin des Gedichtes „Ihr Klänge und ihr Düfte“. Die Autorin Marie Eugenie Delle Grazie wurde 1864 in Weißkirchen (Bela Crkva) geboren. Die Entstehungszeit des Gedichtes geht auf das Jahr 1892 zurück. In Leipzig ist der Text erschienen. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten der Autorin her kann der Text der Epoche Realismus zugeordnet werden. Bei der Schriftstellerin Delle Grazie handelt es sich um eine typische Vertreterin der genannten Epoche. Das vorliegende Gedicht umfasst 88 Wörter. Es baut sich aus 5 Strophen auf und besteht aus 20 Versen. Marie Eugenie Delle Grazie ist auch die Autorin für das Gedicht „Beatrice Cenci“, „Campo Santo“ und „Capri, Capri, könnt’ ich je vergessen“. Auf abi-pur.de liegen zur Autorin des Gedichtes „Ihr Klänge und ihr Düfte“ weitere 71 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Marie Eugenie Delle Grazie (Infos zum Autor)

Zum Autor Marie Eugenie Delle Grazie sind auf abi-pur.de 71 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.