Ich raffe mich auf von Joachim Ringelnatz

Der Nachttopf klirrt. Ich bin entschlossen!
Der Doornkaat hat mich umgestimmt.
Wenn jetzt auch alles in der Stube schwimmt,
Ist doch noch lang kein Blut vergossen.
 
Der Spiegel kracht. Was will das heißen?
Was er uns spiegelt, ist verkehrt.
Ritz-Ratsch – ich muß mein Federbett zerreißen.
Denn Eigentum ist Dreck, der nur beschwert.
 
Hei, Wind gemacht! Die Federn stieben.
10 
Den deutschen Seemann schreckt der Seesturm nicht.
11 
Er denkt, den Tod vor Augen, seiner Lieben. –
12 
Ach was – Quatsch: Lieben –. Bums! ein Schrank zerbricht.
 
13 
Der Schrank ist mein, und ich bin frei.
14 
Und wenn er mir auch nicht gehörte – –
15 
Wie wär’s wenn ich das Fenster mal zerstörte?
16 
Päng! – schlitterkläng – – Es ist entzwei!
 
17 
Plautz – liegt mein Ofen. Er wog tausend Kilos.
18 
Wo ist mein Frack? – ich habe Blut geleckt. –
19 
Zu lange war ich schwach und energielos.
20 
Dein Doornkaat Rosie, hat mein Blut geweckt.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.7 KB)

Details zum Gedicht „Ich raffe mich auf“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
140
Entstehungsjahr
1928
Epoche
Moderne,
Expressionismus

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Ich raffe mich auf“ ist Joachim Ringelnatz. 1883 wurde Ringelnatz in Wurzen geboren. Das Gedicht ist im Jahr 1928 entstanden. Erscheinungsort des Textes ist Berlin. Eine Zuordnung des Gedichtes zu den Epochen Moderne oder Expressionismus kann aufgrund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors vorgenommen werden. Ringelnatz ist ein typischer Vertreter der genannten Epochen. Das vorliegende Gedicht umfasst 140 Wörter. Es baut sich aus 5 Strophen auf und besteht aus 20 Versen. Weitere bekannte Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz sind „Alone“, „Alte Winkelmauer“ und „Alter Mann spricht junges Mädchen an“. Zum Autor des Gedichtes „Ich raffe mich auf“ haben wir auf abi-pur.de weitere 560 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Joachim Ringelnatz

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Joachim Ringelnatz und seinem Gedicht „Ich raffe mich auf“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz (Infos zum Autor)

Zum Autor Joachim Ringelnatz sind auf abi-pur.de 560 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.