Hätt’ ich nimmer mich verehlicht von Robert Burns

Hätt’ ich nimmer mich verehlicht,
Könnt’ ich ohne Sörge sein,
Hab’ ein Weib nun, habe Kinder,
Die nur stets nach Grütze schrei’n.
Einmal Grütze, zweimal Grütze,
Dreimal Grütze jeden Tag,
Nimmt das immer zu, so sagt mir,
Wo ich selber bleiben mag.
 
Hunger, Durst und Elend dringen
10 
Unaufhörlich auf mich ein;
11 
Kaum zur Thür hinausgeworfen,
12 
Kommt’s zum Fenster wieder ’rein.
13 
Einmal Grütze, zweimal Grütze,
14 
Dreimal Grütze jeden Tag,
15 
Nimmt das immer zu, so sagt mir,
16 
Wo ich selber bleiben mag. –
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.1 KB)

Details zum Gedicht „Hätt’ ich nimmer mich verehlicht“

Autor
Robert Burns
Anzahl Strophen
2
Anzahl Verse
16
Anzahl Wörter
82
Entstehungsjahr
nach 1775
Epoche
Aufklärung,
Empfindsamkeit,
Sturm & Drang

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Hätt’ ich nimmer mich verehlicht“ ist Robert Burns. Im Jahr 1759 wurde Burns in Alloway (Ayrshire) geboren. In der Zeit von 1775 bis 1796 ist das Gedicht entstanden. In Berlin ist der Text erschienen. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her kann der Text den Epochen Aufklärung, Empfindsamkeit, Sturm & Drang oder Klassik zugeordnet werden. Die Angaben zur Epoche prüfe bitte vor Verwendung auf Richtigkeit. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Da sich die Literaturepochen zeitlich teilweise überschneiden, ist eine reine zeitliche Zuordnung fehleranfällig. Das Gedicht besteht aus 16 Versen mit insgesamt 2 Strophen und umfasst dabei 82 Worte. Robert Burns ist auch der Autor für Gedichte wie „Beß und ihr Spinnrad“, „Da liegt der Hund begraben“ und „Das Auge voll Thränen“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Hätt’ ich nimmer mich verehlicht“ weitere 101 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Robert Burns (Infos zum Autor)

Zum Autor Robert Burns sind auf abi-pur.de 101 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.