Heilsarmee von Joachim Ringelnatz

Es singen auf der Straße
Soldaten aus innigem Mut.
 
Mein Herz hat vor dieser Oase
Im Stadtgetriebe sich ausgeruht.
Den Liedern nicht, nur den Stimmen
Lauschte mein Respekt.
 
In den Augen der Umstehenden schwimmen
Verschämte Gedanken als Nackte erweckt.
 
Soldaten in gleicher, schlichter Tracht,
10 
In Eintracht, lachen und stammeln,
11 
Gehen täglich, Hilfe zu sammeln
12 
Für die Ärmsten des Tags, für die Ärmsten der Nacht.
 
13 
Es drängt mich, dieser leisen,
14 
Doch offenen und einfachen Macht
15 
Offen Ehre zu erweisen. —
16 
Gott lächelt, wo die Heilsarmee lacht.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.1 KB)

Details zum Gedicht „Heilsarmee“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
16
Anzahl Wörter
84
Entstehungsjahr
1932
Epoche
Moderne,
Expressionismus

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Heilsarmee“ ist Joachim Ringelnatz. 1883 wurde Ringelnatz in Wurzen geboren. 1932 ist das Gedicht entstanden. Erscheinungsort des Textes ist Berlin. Eine Zuordnung des Gedichtes zu den Epochen Moderne oder Expressionismus kann auf Grund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors vorgenommen werden. Der Schriftsteller Ringelnatz ist ein typischer Vertreter der genannten Epochen. Das vorliegende Gedicht umfasst 84 Wörter. Es baut sich aus 5 Strophen auf und besteht aus 16 Versen. Joachim Ringelnatz ist auch der Autor für Gedichte wie „...als eine Reihe von guten Tagen“, „7. August 1929“ und „Abendgebet einer erkälteten Negerin“. Zum Autor des Gedichtes „Heilsarmee“ haben wir auf abi-pur.de weitere 560 Gedichte veröffentlicht.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Joachim Ringelnatz

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Joachim Ringelnatz und seinem Gedicht „Heilsarmee“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz (Infos zum Autor)

Zum Autor Joachim Ringelnatz sind auf abi-pur.de 560 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.