Hafenkneipe von Joachim Ringelnatz

In der Kneipe „Zum Südwester“
Sitzt der Bruder mit der Schwester
Hand in Hand.
Zwar der Bruder ist kein Bruder,
Doch die Schwester ist ein Luder
Und das braune Mädchen stammt aus Feuerland.
 
In der Kneipe „Zum Südwester“
Ballt sich manchmal eine Hand,
Knallt ein Möbel an die Wand.
 
10 
Doch in jener selben Schenke
11 
Schäumt um einfache Getränke
12 
Schwer erkämpftes Seemannsglück.
13 
Die Matrosen kommen, gehen.
14 
Alles lebt vom Wiedersehen.
15 
Ein gegangener Gast sehnt sich zurück.
 
16 
Durch die Fensterscheibe aber träumt ein Schatten
17 
Derer, die dort einmal
18 
Oder keinmal
19 
Abenteuerliche Freude hatten.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.3 KB)

Details zum Gedicht „Hafenkneipe“

Anzahl Strophen
4
Anzahl Verse
19
Anzahl Wörter
91
Entstehungsjahr
nach 1899
Epoche
Moderne,
Expressionismus

Gedicht-Analyse

Joachim Ringelnatz ist der Autor des Gedichtes „Hafenkneipe“. Im Jahr 1883 wurde Ringelnatz in Wurzen geboren. Im Zeitraum zwischen 1899 und 1934 ist das Gedicht entstanden. Erschienen ist der Text in Berlin. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her kann der Text den Epochen Moderne oder Expressionismus zugeordnet werden. Der Schriftsteller Ringelnatz ist ein typischer Vertreter der genannten Epochen. Das Gedicht besteht aus 19 Versen mit insgesamt 4 Strophen und umfasst dabei 91 Worte. Weitere bekannte Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz sind „Abschied von Renée“, „Abschiedsworte an Pellka“ und „Afrikanisches Duell“. Zum Autor des Gedichtes „Hafenkneipe“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 560 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Joachim Ringelnatz

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Joachim Ringelnatz und seinem Gedicht „Hafenkneipe“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Joachim Ringelnatz (Infos zum Autor)

Zum Autor Joachim Ringelnatz sind auf abi-pur.de 560 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.