Als sein ander Sohn Constantinus gebohren wurde von Andreas Gryphius

Mein Kind du wilst die Welt/ du wilst die Welt beschauen/
Jtzt nun die Wanckelmuth uns und die Welt verkehrt
Und schärffer denn vorhin der rauhe Krieg verheert/
Komm denn und lern allhier nur deinem Christo trauen/
Der Höchste gab dich mir/ komm laß dir ja nicht grauen/
Dem Höchsten geb ich dich/ was dich und mich beschwert
Nimmt seine Treu hinweg/ er prüfet auf der Erd
Dem er zum Vaterland verspricht des Himmels Auen.
Geh Kind! bleib ewig Treu den/ dem ich ietzt dich schicke/
10 
Beständigkeit/ mein Kind/ trotzt Himmel/ Todt/ und Welt/
11 
Und steht wenn Tag/ wenn Nacht/ wenn Mond/ und Sonne fällt/
12 
Geh Kind! bleib ewig treu/ schau nimmermehr zurücke/
13 
Geh hin! und schwere dem beständig stets zu seyn
14 
Der vor dein Leben litt beständig Creutz und Pein.

Details zum Gedicht „Als sein ander Sohn Constantinus gebohren wurde“

Anzahl Strophen
1
Anzahl Verse
14
Anzahl Wörter
131
Entstehungsjahr
1616 - 1664
Epoche
Barock

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „Als sein ander Sohn Constantinus gebohren wurde“ des Autoren Andreas Gryphius. Gryphius wurde im Jahr 1616 in Glogau geboren. Das Gedicht ist in der Zeit von 1632 bis 1664 entstanden. Von der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autoren her lässt sich das Gedicht der Epoche Barock zuordnen. Bei Gryphius handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das 131 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 14 Versen mit nur einer Strophe. Weitere bekannte Gedichte des Autoren Andreas Gryphius sind „An Gott den Heiligen Geist“, „An H. Christoph von Dihr“ und „An Jolinden“. Zum Autoren des Gedichtes „Als sein ander Sohn Constantinus gebohren wurde“ haben wir auf abi-pur.de weitere 459 Gedichte veröffentlicht.

Daten werden aufbereitet

+ Mehr Informationen zum Autoren / Gedicht einblenden.

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autoren Andreas Gryphius

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Andreas Gryphius und seinem Gedicht „Als sein ander Sohn Constantinus gebohren wurde“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autoren Andreas Gryphius (Infos zum Autor)

Zum Autoren Andreas Gryphius sind auf abi-pur.de 459 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autoren.