Für Jemand von Robert Burns

Mein Herz trägt Sorg’ – doch sag’ ich’s nicht –
Mein Herz trägt Sorge für Jemand;
Ich könnte wachen ’ne Winternacht
Für Jemand, ja für Jemand!
O – hon! Für den Jemand!
O – hei! Für den Jemand!
Die ganze Welt könnte untergeh’n
Für Jemand, ach! für Jemand.
 
Ihr Mächte, die Ihr Liebe schützt,
10 
O schützet auch einen Jemand!
11 
Von allem Unglück laßt ihn frei,
12 
Und sendet gesund mir den Jemand!
13 
O – hon! für den Jemand!
14 
O – hei! für den Jemand!
15 
Ich wollte – doch, was wollt’ ich wohl nicht?
16 
Für Jemand, ach! für Jemand!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (23.9 KB)

Details zum Gedicht „Für Jemand“

Autor
Robert Burns
Anzahl Strophen
2
Anzahl Verse
16
Anzahl Wörter
92
Entstehungsjahr
1794
Epoche
Klassik

Gedicht-Analyse

Robert Burns ist der Autor des Gedichtes „Für Jemand“. Im Jahr 1759 wurde Burns in Alloway (Ayrshire) geboren. Das Gedicht ist im Jahr 1794 entstanden. In Berlin ist der Text erschienen. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her kann der Text der Epoche Klassik zugeordnet werden. Die Zuordnung der Epoche ist ausschließlich auf zeitlicher Basis geschehen. Bitte überprüfe unbedingt die Richtigkeit der Angaben bei Verwendung. Das Gedicht besteht aus 16 Versen mit insgesamt 2 Strophen und umfasst dabei 92 Worte. Weitere Werke des Dichters Robert Burns sind „An Mary im Himmel“, „An die Waldlerche“ und „An einen Kuß“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Für Jemand“ weitere 101 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Robert Burns (Infos zum Autor)

Zum Autor Robert Burns sind auf abi-pur.de 101 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.